Nachbarschaftsstreit in Oberhausen eskaliert

Mit Dampfstrahler attackiert

+
Ein Ermittlungsverfahren wegen versuchter Körperverletzung wurde eingeleitet.

Oberhausen - Der Streit zwischen den beiden Nachbarinnen schwillt wohl schon seit längerer Zeit. Seinen bisherigen Höhepunkt erreichte er am vergangenen Samstag.

Gegen 16 Uhr musste die Weilheimer Polizei anrücken um zwischen der 55-Jährigen und der 60-Jährigen zu schlichten. Auslöser war, dass die jüngere der Damen die ältere mit einem Dampfstrahler bespritzte. Die Beamten konnten die Gemüter beruhigen und stellten die Personalien fest. Zudem wurde ein Ermittlungsverfahren wegen versuchter Körperverletzung eingeleitet, wie die Polizeiinspektion Weilheim mitteilte.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Neue OP-Säle mit Festakt eingeweiht
Neue OP-Säle mit Festakt eingeweiht
Am Freitag geht´s wieder los
Am Freitag geht´s wieder los
Mühlentag und mehr
Mühlentag und mehr
Engagement gewürdigt
Engagement gewürdigt

Kommentare