Weilheimer Narrhalla plant gleich fünf Faschingsveranstaltungen in der Kreisstadt

Da lacht das Narrenherz

+
In Weilheim ist heuer an Fasching einiges geboten. Beim Pressegespräch v. li. Josef Wiedemann, erster Vorsitzender Narrhalla; Stadtwerkechef Peter Müller; Mona Helmerstein und Sascha Martin, beide Narrhalla sowie Uta Orawetz, Veranstaltungsreferentin.

Weilheim – Bei solchen Nachrichten dürfte bei jedem Faschingsnarr Freude aufkommen: Während anderer Orts die Faschingsveranstaltungen schon vorüber sind, geht es in der Kreisstadt erst richtig los.

Was die Narrhalla Weilheim e. V. zusammen mit einigen Unterstützern dieses Jahr vor hat, präsentierte vor Kurzem der erste Vorsitzende Josef Wiedemann beim Pressegespräch in den Räumen der Weilheimer Stadtwerke. Los geht es am morgigen Sonntag, 24. Februar, mit dem traditionellen Kinderball in der Stadthalle. Ziel war es heuer, die Kinder mehr zur Bewegung zu animieren, sagte Wiedemann. Dabei erhält der Verein unter anderem Unterstützung von den teilnehmenden Garden. Außerdem können sich die Kinder vor Ort von Narrhalla-Mitglied Sascha Martin Airbrush Tattoos machen lassen. Wiedemann ist es ein Anliegen, dass auch die Erwachsenen verkleidet beziehungsweise maskiert kommen. „Dann ist es einfach bunter.“ Los geht es um 13.30 Uhr, das Ende ist für etwa 17 Uhr geplant.

Zum Weiberfasching wird am Donnerstag, 28. Februar, ins Salut eingeladen. Von 18 bis 20 Uhr gibt es das „Sex in the City Menü“ (Reservierung notwendig) und danach kleine Speisen. Ab 21 Uhr sorgt DJ Chris Tiano für Stimmung auf der Tanzfläche. Für die Männer gibt es an diesem Abend eine eigene Bar. Zu späterer Stunde sollen dann beide Geschlechter wieder zusammen kommen. Die Veranstaltung soll zwischen ein und zwei Uhr enden.

Das „Närrische Tanzvergnügen“ findet am Samstag, 2. März, in der Disco P7 im Salut statt, das dazu entsprechend umdekoriert wird. Daher gibt es auch großteils nur Stehtische. Beginn ist ab 20 Uhr, enden soll die Feier ebenfalls zwischen ein und zwei Uhr.

Für die jüngeren Faschingsfreunde geht die Party am Rosenmontag, 4. März, weiter, wenn auf dem Kirchplatz der Fasching für Kinder gefeiert wird. Ab 14.14 Uhr (Ende circa 18 Uhr) gibt es neben einem bunten Programm, verschiedenen Essensangeboten und einer Open-Air-Bühne auch noch etwas ganz Besonderes: Geplant ist eine Art Spenden-Polonaise. Für jeden Teilnehmer spendet die Sparkasse Oberland einen Euro zugunsten der Weilheimer DERPART Schule. Wer mitmacht, erhält außerdem einen symbolischen Ziegelstein und eine kleine Süßigkeit.

Am nächsten Tag wird sich um 15.15 Uhr zum „Kehraus Total“ wieder auf dem Kirchplatz getroffen. Für Unterhaltung sorgt ein DJ und es gibt wieder Programm auf der Open-Air-Bühne. Gefeiert wird bis etwa 21.30 Uhr.

Alle Veranstaltungen, abgesehen vom Kinderball in der Stadthalle, sind kostenlos.

Die Narrhalla ist immer auf der Suche nach neuen Mitgliedern und Helfern. Wer zum Beispiel beim Auf- beziehungsweise Abbau mitanpacken möchte, kann sich unter Tel. 0881/9279900 bei Wiedemann melden.

Von Sofia Wiethaler

Auch interessant

Meistgelesen

Bildergalerie Robert Habeck bei Peißenberger Festwoche
Bildergalerie Robert Habeck bei Peißenberger Festwoche
Prüfung bestanden
Prüfung bestanden
Tragischer Unfall bei Waldarbeiten
Tragischer Unfall bei Waldarbeiten
Etablierte Landsberger Anwaltskanzlei bietet Räume an
Etablierte Landsberger Anwaltskanzlei bietet Räume an

Kommentare