Beim Netz gegen sexuelle Gewalt e.V.

Vorstand gewählt

+
Der wiedergewählte Vorstand des Vereins „Netz gegen sexuelle Gewalt“ v. li.: Vorstandsvorsitzende Dr. Rautgunde Lammerer, zweite Vorständin Ulrike Leimig, Landtagsabgeordnete Susann Enders und Vorstandsmitglied Angelika Flock.

Weilheim – Eine neue Vorstandschaft bestimmte vor Kurzem das „Netz gegen sexuelle Gewalt e.V.“

Außerdem gab der Rechenschaftsbericht der Vorsitzenden Dr. Rautgunde Lammerer einen Rückblick auf das ereignisreiche Vereinsjahr. Die großen personellen Veränderungen hätten dazu beigetragen, „dass sich die Beratungsstelle auf höchstem fachlichen Niveau befindet“, wie die zweite Vorständin Ulrike Leimig konstatierte. Außerdem kann der Verein unter anderem ein erfolgreiches Jazz-Benefizkonzert mit Johannes Enders, sowie eine bewegende Ausstellung der selbst von sexueller Gewalt betroffenen Künstlerin Salome Herbst für sich verbuchen.

Des Weiteren war das letzte Vereinsjahr geprägt von Spendenakquise und Gesprächen mit Politikern auf allen Ebenen. Freuen konnte sich der Verein über die Hilfestellung durch die Landtagsabgeordnete Susann Enders, die dem Verein aus den Haushaltsmitteln des Landtages 100 000 Euro zusicherte. „Wir sind dankbar und es ist ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung“, so Vorstandsmitglied Angelika Flock.

Ein weiteres großes Ereignis war der Umzug aus den Räumen im Pfarrheim Miteinander in die Lohgasse 3. Laut dem Verein fühlen sich Mitarbeiterinnen und Besucher in den neuen Räumen, die geschützt liegen, sodass jeder unauffällig eintreten kann, sehr wohl.

Auf die Entlastung des Vorstandes folgten die Neuwahlen. Alle Vorstände wurden einstimmig wiedergewählt. Den ersten Vorsitz hat wieder Dr. Rautgunde Lammerer inne und zweite Vorstandvorsitzende ist erneut Ulrike Leimig. Als weiteres Vorstandsmitglied wurde Angelika Flock gewählt. 

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Schauspieler Dieter Fischer: Ein Schirmherr, der anpackt
Schauspieler Dieter Fischer: Ein Schirmherr, der anpackt
Schlüsselübergabe für Projekt an der Adalbert-Stifter-Straße in Murnau
Schlüsselübergabe für Projekt an der Adalbert-Stifter-Straße in Murnau
Betrunkener Fahrgast wird in Weilheim aus dem Zug geschmissen
Betrunkener Fahrgast wird in Weilheim aus dem Zug geschmissen
Mehrere Kellerabteile in Peißenberg aufgebrochen
Mehrere Kellerabteile in Peißenberg aufgebrochen

Kommentare