Neue Leitung bei Eiskunstläufern des TSV Peißenberg

Leitung Eiskunstläufer TSV Peißenberg
+
TSV-Präsident Stephan Rießenberger (vorne links) und die neue Abteilungsführung der Sparte Eiskunstlauf des TSV Peißenberg. Michael Krabler (hinten 2.v.re.) tritt ab sofort die Nachfolge von der scheidenden Spartenchefin Melissa Dubois (vorne rechts) an.

Peißenberg – Einen kompletten Wechsel an der Spitze der Abteilung Eiskunstlauf gab es bei der Hauptversammlung der jüngsten Sparte des TSV Peißenberg.

Die bisherige Abteilungsleiterin Melissa Dubois stand aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung. Sie wird den Eiskunstläufern aber als Trainerin erhalten bleiben. Der Abschied von Dubois vom Vorstandsposten hatte letztlich eine komplette Umstrukturierung der Spartenführung zur Folge.

Die zwanzig Mitglieder, die zur Versammlung kamen, wählten den bisherigen Kassier Michael Krabler zum neuen Spartenchef. Ebenfalls neu ins Führungsgremium rückten Franziska Seemiller (zweite Abteilungsleiterin und Trainerin), Verena Lehner (Kassier) und Katrin Krabler (Schriftführerin).

Zudem wurde bei der Versammlung eine Erhöhung des Spartenbeitrags um jeweils zehn Euro beschlossen. Kinder bis elf Jahre zahlen jetzt 25 Euro, Jugendliche von elf bis 17 Jahre 30 Euro und für Erwachsene liegt der Beitrag bei 35 Euro.

Die Sparte, die aktuell drei Trainerinnen hat, beginnt dieses Wochenende mit dem Training. Jeweils sonntags von 12.45 bis 13.45 Uhr wird unter den geltenden Hygieneschutzvorschriften in der Eissporthalle Peißenberg trainiert.

Von Roland Halmel

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim auch auf Facebook.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

»Stoa 169«: Besuchermagnet mit Verkehrsproblem
»Stoa 169«: Besuchermagnet mit Verkehrsproblem
Neue Leitung für die geplante Mutter-Kind-Einrichtung der Johanniter auf Gut Raucherberg
Neue Leitung für die geplante Mutter-Kind-Einrichtung der Johanniter auf Gut Raucherberg
Für Rigi Rutsch´n: Peißenberger Gemeindewerke wollen mit dem Markt Fördergelder anzapfen 
Für Rigi Rutsch´n: Peißenberger Gemeindewerke wollen mit dem Markt Fördergelder anzapfen 
„Süße Alpenküche – Lieblingsrezepte aus den Bergen“ und Hütten-Gutscheine zu gewinnen
„Süße Alpenküche – Lieblingsrezepte aus den Bergen“ und Hütten-Gutscheine zu gewinnen

Kommentare