SPD-Geschäftsstelle Weilheim umgezogen – Generalsekretärin Kohnen: SPD muss Haltung zeigen

"Dieses Büro setzt Standards"

+
In den neuen Räumlichkeiten der SPD-Geschäftsstelle v. li. Dominic Scales, Unterbezirksvorsitzender Landsberg; Ilona Böse, Unterbezirksvorsitzende Weilheim; Angelika Flock, dritte Bürgermeisterin Weilheim; Dr. Sigrid Meierhofer, Bürgermeisterin und Unterbezirksvorsitzende Garmisch-Partenkirchen; Natascha Kohnen, Generalsekretärin; Andreas Lotte, MdL und Horst Martin, zweiter Bürgermeister Weilheim.

Weilheim – „Neue Standards“ setzt die Weilheimer SPD-Geschäftsstelle nach Aussage von Natascha Kohnen, Generalsekretärin der Bayern SPD. Kohnen war am vergangenen Freitag bei der Eröffnungsfeier zu Gast.

Die Suche nach passenden Räumen habe sich laut Hannelore Baur, Leiterin der Geschäftsstelle Weilheim, alles andere als einfach gestaltet. Über ein Jahr habe sie nach einer neuen Wirkungsstätte gesucht. Auf die Räumlichkeiten in der Deutenhausener Straße 4 sei sie durch ein selbst geschaltetes Zeitungsinserat gestoßen. Besonders erschwert habe die Suche, dass die SPD großen Wert auf Barrierefreiheit gelegt hat, damit die Geschäftsstelle für alle Bürger zugänglich ist. Das war einer der Hauptgründe für den Umzug. Des Weiteren war die alte Unterkunft zu klein und laut Baur „nix Vernünftiges“ für die Zwecke der SPD. Über den Umzug freut sich auch der evangelische Pfarrer Jost Herrmann, der mit seinem Asyl-Unterstützerkreis in die alten Geschäftsräume der SPD gezogen ist.

Zur Eröffnung waren Generalsekretärin Natascha Kohnen und Landtagsabgeordneter Andreas Lotte, der für die hiesige SPD als Betreuungsabgeordneter zuständig ist, gekommen. Kohnen fand lobende Worte für ihren Kollegen, Lottes Bürgersprechstunden seien „Gold wert“. Aber auch zur aktuellen Flüchtlingspolitik äußerte sich Kohnen. Die Gesellschaft stünde vor der größten Herausforderung seit Jahrzehnten und dafür brauche sie Zusammenhalt. „Ich gebe Europa nicht auf“, unterstrich Kohnen. Jetzt sei es wichtig, dass die SPD Haltung zeige, wie es ja auch die Asylhelfer beispielhaft praktizieren würden.

In den neuen Räumlichkeiten soll der Austausch zwischen den Unterbezirken Garmisch-Partenkirchen, Landsberg und Weilheim-Schongau gefördert werden. Laut Baur sollen hier zukünftig Seminare und Schulungen abgehalten werden.

MdL Lotte kündigte weitere regelmäßige Bürgersprechstunden in seinem Büro an, in denen sich die Bürger mit ihren Anliegen direkt an ihn wenden können. Dieses Angebot wurde von einigen Interessierten bereits genutzt.

Die SPD-Geschäftsstelle in Weilheim ist Dienstag bis Donnerstag von 8.30 bis 15.30 Uhr geöffnet und kann freitags von 8.30 bis 12.30 Uhr in der Deutenhausener Straße 4 besucht werden. Telefonisch erreichbar ist sie unter der Nummer 0881/9249747.

Von Sofia Wiethaler

Meistgelesen

Kleiner Käfer, großer Schaden
Kleiner Käfer, großer Schaden
Fällaktion in Murnau
Fällaktion in Murnau
Existenz von Imkerei bedroht
Existenz von Imkerei bedroht
Verbundlösungen gehört die Zukunft
Verbundlösungen gehört die Zukunft

Kommentare