Holt die Drahtesel raus

Neuer Flyer enthält nützliche Radl-Touren-Tipps rund um Weilheim

+
Sabine Herbstreit (li.)und Linda Daumann vom Amt für Standortförderung, Kultur und Tourismus der Stadt Weilheim präsentieren die neuen Flyer.

Weilheim – Die landschaftlich reizvolle Gegend rund um die Kreisstadt lässt sich besonders entspannt mit dem Fahrrad erkunden. Damit auch nicht ganz so Ortskundige die für sie passenden Touren entdecken, hat die Stadt Weilheim einen neuen Radlflyer herausgegeben.

Eibenwald-, Storchen- oder Kapellenrunde – das sind drei von vielen Möglichkeiten, die Weilheimer Umgebung mit dem Rad zu erkunden. Diese ausgeschilderten Touren wurden jetzt von der Stadt in einem neuen Radlflyer übersichtlich zusammengefasst. So können Gäste und Einheimische auf einen Blick die Wegeführung und Länge der Touren erkennen; zusätzlich wurden sie um ein Höhenprofil erweitert.

Die 23 bis 30 km langen Touren starten und enden an der Hochlandhalle. Dem Namen entsprechend führt die Eibenwaldtour über Oderding und Paterzell zum Eibenwald und von dort über die Lichtenau und das Weilheimer Moos zurück nach Weilheim.

Bei der Storchenrunde handelt es sich um eine interessante Fahrradtour auf den Spuren der beliebten Tiere . Sie verläuft flussabwärts entlang der Ammer über Raisting, Stillern und das Weilheimer Moos.

Auf der Kapellenrunde gibt es Kirchen in unterschiedlicher Größe sowie Kapellen zu entdecken. Sie führt in östliche Richtung durch die Weilheimer Innenstadt zu den Hardtlandschaften und weiter über Haunshofen und Wielenbach zurück nach Weilheim.

Im Rahmen der seit 2008 ins Leben gerufenen Wege gibt es auch die Gögerlrunde, die als Wanderung ausgewiesen und mit über 30 weiteren Wandertouren in der Broschüre „Wandern im Pfaffenwinkel“ beschrieben ist. Diese Broschüre als auch der neue Radlflyer sind kostenlos in der Tourist Information Weilheim, Admiral-Hipper-Straße 20, erhältlich.
Von Kreisbote
Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim auch auf FACEBOOK.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Seeshaupt: Zaubergarten zum Staunen und Lernen
Seeshaupt: Zaubergarten zum Staunen und Lernen
Peißenberg beteiligt sich an Stadtradeln
Peißenberg beteiligt sich an Stadtradeln
Weilheim: Schwerer Unfall Pütrichstraße
Weilheim: Schwerer Unfall Pütrichstraße

Kommentare