Neuer Kreisbrandrat kommt aus Penzberg

Von

KREISBOTE, Landkreis - Dr.-Ing. Rüdiger Sobotta wird neuer Kreisbrandrat des Landkreises Weilheim-Schongau. Der 43-jährige Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Penzberg wurde bei der Dienstversammlung der Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehren und Leiter der Werksfeuerwehren am vergangenen Donnerstag im Schongauer Feuerwehrgerätehaus auf Vorschlag von Landrat Dr. Friedrich Zeller gewählt und wird noch offiziell von der Regierung von Oberbayern bestellt. Wie Landrat Zeller bei der Versammlung sagte, ist Sobotta insbesondere auf Grund seiner beruflichen Erfahrungen als Brandschutzexperte für diese verantwortungsvolle Aufgabe bestens geeignet. Sobotta löst im Oktober Alfons Breyer ab, der wegen Erreichen der Altersgrenze aus dem höchsten Amt eines Feuerwehrmannes im Landkreis ausscheiden muss. Breyer hatte diese Aufgabe 2004 aus einer Art Notlösung heraus angetreten, nachdem der dafür vorgesehene Kandidat aus beruflichen Gründen abgelehnt hatte.

Auch interessant

Meistgelesen

Oberstadtlerfest in Bildern
Oberstadtlerfest in Bildern
Kleiner aber feiner Jahrgang
Kleiner aber feiner Jahrgang
Schneller Fahndungserfolg
Schneller Fahndungserfolg
Großer Bahnhof für ein "Riesenbaby"
Großer Bahnhof für ein "Riesenbaby"

Kommentare