Wolfgang Kircher ist neuer Rotarier-Präsident

Wechsel an der Spitze

+
Wolfgang Kircher übernahm das Rotarier-Präsidentenamt von seiner Vorgängerin Ulla von Aswegen-Schmalfeld.

Weilheim – Nach einem Jahr ist Präsidentin Ulla von Aswegen-Schmalfeld turnusgemäß aus ihrem Amt ausgeschieden und hat es an Wolfgang Kircher übergeben. Der Apotheker aus Peißenberg ist seit mehr als 20 Jahren Rotarier und wird den Weilheimer Club bis Ende Juni 2020 führen.

Wolfgang Kircher übernimmt nach eigenen Worten „ein gut bestelltes rotarisches Feld“. Er dankte seiner Vorgängerin für die „vielen interessanten Anregungen“. Im Rückblick auf ihre Amtszeit betonte von Aswegen-Schmalfeld noch einmal die beiden Hauptanliegen ihres vergangenen Präsidentenjahres: Das Generationenübergreifende im Club positiv zu verstärken und die Bereitschaft zum offenen Dia-

log zu vergrößern. „Ich habe längst nicht alles erreicht. Vielleicht aber habe ich eine Richtung aufgezeigt, in die wir gemeinsam gehen können.“

Kircher nahm den Faden auf und kündigte an, die Kommunikation noch stärker zu fördern. Auch außerhalb des Clublokals und der regulären Meetings wolle er zukünftig „ganz formlos zum Plaudern“ einladen. Zudem versprach er, die meisten gemeinnützigen und sozialen Projekte weiterzuführen. Als thematischen Schwerpunkt wählte der neue Präsident das Thema „Wasser“ in all seinen Facetten. Ein zweiter Fokus bei den Vorträgen soll auf dem medizinisch-pharmazeutischen Bereich mit aktuellen Entwicklungen in der Gentechnologie oder bei Krebstherapien liegen. Bevor Kircher die Insignien seines Amts – Charterrolle und Staffelstab – entgegennahm, verlieh seine Vorgängerin den Mitgliedern Herwig Brunner, Burkhard Hartmann, Christian Hegemer und Christoph Wittermann jeweils rotarische Auszeichnungen für ihre Verdienste um den Weilheimer Club.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Knapp 20 Millionen Euro für Hochwasserschutz in Peißenberg
Knapp 20 Millionen Euro für Hochwasserschutz in Peißenberg
Lob für Arbeit im Weilheimer Bürgerheim
Lob für Arbeit im Weilheimer Bürgerheim
Freisprechungsfeier für Junglandwirte der Schulen in Holzkirchen und Weilheim
Freisprechungsfeier für Junglandwirte der Schulen in Holzkirchen und Weilheim
Staatsstraße 2057 völlig gesperrt
Staatsstraße 2057 völlig gesperrt

Kommentare