Oberstadtlerfest 2017: Viele Highlights, tolle Musik und mediterranes Wetter

Fast schon ein "Pflichttermin"

+
Die Nachwuchsakrobaten und Turnerinnen wurden stets umlagert und ihre Auftritte lautstark applaudiert.

Weilheim – 13 Jahre nach seiner Premiere hat sich das Oberstadtlerfest fast zum Pflichttermin gemausert. Gäbe es die Veranstaltung nicht, man müsste sie erfinden um Weilheims willen. Es ist eines der schönsten Sommerfeste der Stadt, auf das nach dem Urteil der Gäste nur positive Beschreibungen passen.

Der Besucherstrom steigerte sich bis zum Abend vor allem vor den Bühnen. Um 17 Uhr war kaum noch ein freies Plätzchen unter den Sonnenschirmen zu finden. Selbst die Ausweichplätze auf der Einfassung des Stadtbachs waren am späten Abend rar. Der Duft nach Crêpes, Bratwürsten und Flammkuchen vermischte sich in der aufgeheizten Sommernacht, die Besucher genossen das Fest in vollen Zügen. Schwer zu sagen, welche Tanz- und Akrobatikgruppe den reichlich gespendeten Applaus mehr verdient hatte. Wann immer eine Vorführung von Mini Vagantis, Movenia, Crazy Bears, Aerobic, Kindergarde, Mini und Dancing Mania, Schöner Tanzen stattfand, bildeten sich dichte Menschentrauben, die Beifall spendeten. Bei den Auftritten der Live Bands – Zwoaralloa, Roxx Doxx, Outdoors, Bo Jack Lumus – war es ähnlich. Letztere rockte fetzig, dass die Füße unter den Tischen automatisch mitschwangen. Riesenapplaus erhielt auch der „afrikanische Artist“, der mit unglaublicher Jonglage, Komik und Luftsprüngen bezauberte. Das Publikum war voll des Lobes: „Für uns Weilheimer ist es schon ein schöner Pflichttermin. Was uns dazu animiert, sind die guten Bands, das Treffen mit Freunden und heuer das geradezu mediterrane Wetter“, äußerten sich zwei Freundinnen. „Wenn es nicht regnet, sind wir dabei. Wir sind Oberstadtler, haben es nicht weit und die Musik ist stets ein Magnet“, urteilte eine Familie.

Oberstadtlerfest in Bildern

Initiatorin Christine Sußbauer bilanzierte am Sonntagmorgen: „Besser hätte es nicht sein können. Die Standbetreiber sind sehr zufrieden mit ihrem Geschäft, die Gäste waren es auch. 2018 geht’s weiter“, so ihr Fazit.

von Georg Müller

Auch interessant

Meistgelesen

Hapfelmeier-Laufcup 
Hapfelmeier-Laufcup 
Magie und Shows der Extraklasse
Magie und Shows der Extraklasse
Jugend wählt in Weilheim
Jugend wählt in Weilheim
"Die Zukunft wartet nicht!"
"Die Zukunft wartet nicht!"

Kommentare