Das könnte Sie auch interessieren

KITZBÜHEL. Der neue Bildband von Markus Mitterer.

KITZBÜHEL. Der neue Bildband von Markus Mitterer.
Da lacht das Narrenherz

Da lacht das Narrenherz

Da lacht das Narrenherz
Die Bergstraße ruft

Die Bergstraße ruft

Die Bergstraße ruft

Modernste OP-Technik für Weilheim

Krankenhaus gibt am Samstag Einblick in seine "Herzkammer" – Abteilungen stellen sich vor – Viele Aktionen

+
Beim Rundgang mit Bauleiter Lothar Ragaller (li.), Krankenhaus GmbH-Geschäftsführer Thomas Lippmann (2.v.li.) und Landrätin Andrea Jochner-Weiß inspizierte die leitende Ärzteschaft – Dr. Klaus Heckmann, Dr. Peter Baumann, Prof. Dr. Reinhold Lang, Dr. Holger Braun, Chefarzt Sebastian Mühle und Dr. Thomas Waldenmaier – ihre neuen Arbeitsplätze.

Weilheim – In den Pfingstferien werden die neuen OP-Säle in Betrieb genommen. Vor ihrer Versiegelung kann sich die Bevölkerung am Samstag, 5. Mai, von 11 bis 16 Uhr, beim Tag der offenen Tür ein Bild davon machen, was sich im Zuge der Generalsanierung in der Klinik baulich und medizinisch verändert hat.

Kernstück der Erneuerung sind laut Thomas Lippmann, Geschäftsführer der Krankenhaus GmbH, die drei OP-Säle mit riesigen Monitoren und eigenen Räumen zur Narkoseeinleitung. In die „Herzkammer“ des Krankenhauses wurden 7,5 Mio. Euro investiert, wobei 70 Prozent auf die Technik entfallen. Dass die Chirurgen in die Planungen eingebunden waren, freut Prof. Reinhold Lang, Chefarzt Allgemein- und Viszeralchirurgie, und seine Kollegen. Ob offene Operation oder minimal-invasive Schlüssellochtechnik, „in jedem Saal ist alles möglich“, hieß es bei einer Führung.

An dem Tag der offenen Tür mit Aktionen für alle Altersgruppen beteiligen sich sämtliche Abteilungen der Klinik. In der Gastroenterologie können Besucher an einem Modell eine Spiegelung durchführen und Kinder „angeln“ mit der Greifzange anstatt eines Polypen Gummibärchen. Des Weiteren wird eine Untersuchung der Hauptschlagader angeboten. In halbstündigen Führungen erfahren die Besucher, wie ein Herzkatheter funktioniert und wer möchte, kann sein Geschick als „Operateur“ in Schlüssellochtechnik testen. Im Untergeschoss wird in Vorträgen über aktuelle medizinische Themen informiert, und bei einer Typisierungsaktion kann man sich als Stammzellspender registrieren lassen. Kooperationspartner der Krankenhaus GmbH halten sich an Infoständen für Fragen bereit.

Von Maria Hofstetter

Das könnte Sie auch interessieren

Artenschutz-Volksbegehren erhielt starken Rückenwind aus der Bürgerschaft

Zweite Hürde problemlos geknackt

Zweite Hürde problemlos geknackt

Gigantisch guffantastisch: 30 Jahre Sportstudio

In den Frühling 2019 starten mit Mega-Specials

In den Frühling 2019 starten mit Mega-Specials

Sieger des Architektenwettbewerbs zum Neubau Kinderhaus "Sonnenäcker" steht fest – Ausstellung in Hochlandhalle

Keine leichte Entscheidung

Keine leichte Entscheidung

Auch interessant

Meistgelesen

Es wird politisch
Es wird politisch
Hohes Niveau macht sich bemerkbar
Hohes Niveau macht sich bemerkbar
Aktiv bleiben
Aktiv bleiben
Da lacht das Narrenherz
Da lacht das Narrenherz

Kommentare