Vom Ensemble der "Opern auf Bayrisch" signiert – Bis 10. Mai beim Kreisboten Gebot abgeben

Banner ersteigern und Gutes tun

+
Versteigert wird dieses 4,78 mal 1,78 Meter große Banner. Der Erlös geht an den Kinderschutzbund Weilheim-Schongau.

Landkreis – Das Publikum in der ausverkauften Stadthalle war begeistert, als im Februar das Ensemble von „Opern auf Bayrisch“ zu Gast war. Jetzt bietet der Verein der „Freunde des Weilheimer Theaters“ in Kooperation mit dem Kreisboten die Gelegenheit, das Banner mit den Unterschriften der Künstler zu ersteigern. Der Erlös kommt dem Kinderschutzbund Weilheim-Schongau zugute.

Die Schauspieler wie auch die Musiker sorgten bei der dritten Auflage von „Opern auf Bayrisch“ mit „Der Freischütz“, „Tannhäuser“ und „Turandot“ für einen höchst vergnüglichen und kurzweiligen Opernabend der anderen Art in Weilheim. Angekündigt wurde die Veranstaltung unter anderem auf einem 4,78 mal 1,78 Meter großen Banner beim Dachsbräu in Weilheim. Das Banner hing zunächst vor der Brauerei und am Opernabend im Foyer der Stadthalle. Die Schauspieler Conny Glogger, Gert Anthoff, Michael Lerchenberg und die teilnehmenden Musiker signierten das Banner, das jetzt ersteigert werden kann. Wer den Kinderschutzbund-Kreisverband unterstützen möchte, der kann sein Gebot für das Banner bis zum Mittwoch, 10. Mai, per E-Mail unter richard.hartmann@kreisbote.de abgeben.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

"Es gibt kein endloses Wachstum"
"Es gibt kein endloses Wachstum"
"Die beste Zeit meines Lebens"
"Die beste Zeit meines Lebens"
Forum startet in Weilheim
Forum startet in Weilheim
„Die Mitte der Nacht ist der Anfang vom Tag“
„Die Mitte der Nacht ist der Anfang vom Tag“

Kommentare