Betrunkener Ladendieb randaliert und fährt weg

+

Peißenberg - Am Samstag um 17.50 Uhr fuhr ein 20-jähriger Hohenpeißenberger mit seinem Motorroller zu einer Peißenberger Tankstelle und versuchte dort eine Flasche Schnaps zu klauen.

Dies konnte vom Kassierer zwar verhindert werden, ein paar kleine Fläschchen Jägermeister konnte der 20-Jährige aber trotzdem einstecken. Umstehende Personen beleidigte bzw. bedrohte der Hohenpeißenberger, wie die Polizei Weilheim mitteilte.

Anschließend fuhr er mit seinem Roller ohne Helm weg. Im Zuge der eingeleiteten Fahndung konnte er etwas später in der Sonnenstraße fahrend angetroffen werden. Er versuchte zwar sich der Kontrolle zu entziehen, kam jedoch an der Einfahrt zur Kolpingstraße zu Sturz, wobei er sich leicht verletzte. Die nun fußläufige Flucht endete in einer Hofzufahrt, wo den eingesetzten Polizeikräften der Zugriff gelang. Dabei zeigte sich der 20-Jährige erneut aggressiv und beleidigte die Einsatzkräfte. Dies ging im Krankenhaus Weilheim (wohin er zur Untersuchung gebracht wurde) noch eine Weile so weiter, ehe er sich im Laufe der Nacht beruhigte.

Wie sich herausstellte, war der Mann stark alkoholisiert. Ein Führerscheinentzug droht im dennoch nicht, da er aufgrund vergangener Vorfälle gar nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

Von Kreisbote

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim auch auf FACEBOOK.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hochzeit mit rund 100 Personen in Bernried: Polizei greift ein
Hochzeit mit rund 100 Personen in Bernried: Polizei greift ein
Auf dem Weg in den Feierabend ‒ mit über zwei Promille
Auf dem Weg in den Feierabend ‒ mit über zwei Promille
Peißenberger Ehepaar pflanzt 2 000 m² Hecke
Peißenberger Ehepaar pflanzt 2 000 m² Hecke
Straßenbau im neuen Wessobrunner Baugebiet gestartet
Straßenbau im neuen Wessobrunner Baugebiet gestartet

Kommentare