Passanten finden bewusstlosen 66-Jährigen - Medizinische Erstversorgung kann nicht mehr helfen

Radfahrer verstorben

+
Die Ermittlungen laufen noch.

Gestern verstarb in der Zeit von 10.15 bis 10.20 Uhr in Peißenberg, am Wanderweg zwischen Weinbauer und Tiefstollen, ein 66-Jähriger Radler aus Huglfing.

Der 66-Jähriger wurde von Passanten bewusstlos im Graben neben einem Wanderweg aufgefunden. Auf dem Weg lag noch sein Fahrrad. Der Mann starb trotz medizinischer Erstversorgung vor Ort noch an der Unfallstelle.

Derzeit laufen die Ermittlungen, ob ein Unfall oder ein medizinisches Problem die Ursache für den Tod des Huglfingers waren, wie die Polizeiinspektion Weilheim mitteilte.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Kleinkind im Auto gelassen
Kleinkind im Auto gelassen
localjob.de jetzt auch als kostenfreie App für iOS und Android
localjob.de jetzt auch als kostenfreie App für iOS und Android
Freilichtmuseum Glentleiten von Unwetter in Mitleidenschaft gezogen
Freilichtmuseum Glentleiten von Unwetter in Mitleidenschaft gezogen
44-Jähriger belästigt junge Frauen in Peißenberg
44-Jähriger belästigt junge Frauen in Peißenberg

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.