Peißenberger Bockerlbahner trafen sich zur Jahreshauptversammlung

Neue Vorstandschaft Bockerlbahner Peißenberg 2020 v. li.: Erster Vorsitzender Benno Vogl, Beisitzer Hans Schröcker, Schatzmeisterin Sieglinde Wagner, zweiter Vorsitzender Alfred Büschl sowie die Beisitzer Günther Eber und Martin Wagner. Nicht im Bild Schriftführer Marco Foglar.
+
Die Vorstandschaft v. li.: Erster Vorsitzender Benno Vogl, Beisitzer Hans Schröcker, Schatzmeisterin Sieglinde Wagner, zweiter Vorsitzender Alfred Büschl sowie die Beisitzer Günther Eber und Martin Wagner. Nicht im Bild Schriftführer Marco Foglar.

Peißenberg – Im September fand im Gasthof zur Post unter Einhaltung der Hygienevorschriften die Jahreshauptversammlung von den Bockerlbahnern aus Peißenberg statt.

Bei der Versammlung wurden die Mitglieder über die zahlreichen Tätigkeiten im vergangenen Jahr, sowie über die aktuellen Vereinsangelegenheiten und Aktivitäten informiert.

Neben den zahlreichen Fahreinsätzen gab es mehrere besondere Ereignisse in 2019 für die Bockerlbahner. Zum einen der Erwerb einer zweiten Dampflokomotive, zum anderen den Vereinsausflug. Das Angebot des langjährigen Mitglieds Reiner Lang, zum Kauf seiner Dampflokomotive Molli, nahm der Verein dankend an und erwarb die neuwertige Maschine.

Der Vereinsausflug führte die Bockerlbahner nach Schwaz ins Silberbergwerk, natürlich war hier die Fahrt mit der Grubenbahn ein Genuss. Ein weiterer Programmpunkt war der Besuch der Achenseebahn mit einer ausführlichen Führung. Den Abschluss brachte eine Schifffahrt auf dem Achensee.

Turnusgemäß fanden dieses Jahr auch Neuwahlen der Vorstandschaft statt. Im Amt bestätigt für die nächsten drei Jahre wurden: Erster Vorsitzender Benno Vogl, zweiter Vorsitzender Alfred Büschl, Schatzmeisterin Sieglinde Wagner, Schriftführer Marco Foglar und die drei Beisitzer, Hans Schröcker, Günther Eber und Martin Wagner.

Nach der Versammlung wurde noch die Vereinsanlage an der Tiefstollenhalle besucht. Bei schönem Wetter und ausreichend Abstand konnten so ein paar Runden auf der Anlage gedreht werden. Die Bockerlbahner wünschen und hoffen darauf, in 2021 wieder für ihre Fahrgäste da zu sein. Weitere Informationen über den Verein gibt es auch auf der Homepage www.diebockerlbahner.de.

Von Kreisbote

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim auch auf Facebook.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drei Neue in Vorstandschaft – Weilheimer Gewerbeverband beteiligt sich an Waldorfschul-Projekt
Drei Neue in Vorstandschaft – Weilheimer Gewerbeverband beteiligt sich an Waldorfschul-Projekt
Freie Waldorfschule Weilheim/Huglfing präsentiert Konzept für neues Schulgebäude
Freie Waldorfschule Weilheim/Huglfing präsentiert Konzept für neues Schulgebäude
Mit Steakmesser im Zug bedroht und beschimpft
Mit Steakmesser im Zug bedroht und beschimpft
Antonie-Zauner-Stiftung stellt in Murnau Modellprojekt vor und sucht Nebenerwerbslandwirte
Antonie-Zauner-Stiftung stellt in Murnau Modellprojekt vor und sucht Nebenerwerbslandwirte

Kommentare