Positiv auf Corona getestet

Infizierter Schüler: Große Quarantäne-Maßnahme in Peißenberg

Mann mit Schutzanzug und Maske
+
In Peißenberg hat sich ein Schüler mit Covid-19 infiziert. Schüler, Lehrer und eine Eishockeymannschaft des TSV Peißenberg mussten in Quarantäne.

Peißenberg – Etliche Schüler, mehrere Lehrer und Mitglieder vom TSV Peißenberg mussten sich in Quarantäne begeben. Grund dafür ist ein infizierter Schüler.

Das Landratsamt Weilheim-Schongau teilte vergangenen Mittwoch in seinem Corona-Update mit: „Ein Schüler einer Schule in Peißenberg wurde positiv auf das SARS-CoV-2 getestet.“ Er, seine Mitschüler, diverse Lehrer und Mannschaftskollegen müssten daher nun für 14 Tage in Quarantäne. Bei den Mannschaftskollegen geht es um ein Eishockey-Team des TSV Peißenberg.

Dieser bestätigte auf seiner Webseite, dass es sich um eine Nachwuchsmannschaft handelt. Training und Spielbetrieb der Jugendmannschaften seien daher bis auf Weiteres eingestellt.

Zum Redaktionsschluss lagen noch keine aktualisierten Zahlen vor. Das Landratsamt veröffentlicht das Corona-Update allerdings regelmäßig unter www.weilheim-schongau.de.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Zweiter Lockdown wäre für Tattoo-Studios "richtig krass"
Zweiter Lockdown wäre für Tattoo-Studios "richtig krass"
Philipp Geist und Lichtkunstverein bringen Weilheims Kirchturm an zehn Abenden zum Strahlen
Philipp Geist und Lichtkunstverein bringen Weilheims Kirchturm an zehn Abenden zum Strahlen
Neues Weilheimer Hallenbad wirft viele Fragen auf
Neues Weilheimer Hallenbad wirft viele Fragen auf
Auto brennt auf Autobahn komplett aus
Auto brennt auf Autobahn komplett aus

Kommentare