Penzinger setzen Ausrufezeichen – Volleyball-Damen lassen Landesligisten hinter sich

Zweieinhalb Wochen bevor die Volleyballerinnen vom FC Penzing wieder in der Bezirksliga antreten, haben sie den ersten Testlauf sehr gut absolviert. Der SVS Türkheim hatte zum Turnier geladen und Georg Meir, Abteilungsleiter und Gastgeber, befürchtete schon, dass Penzing als einziger Bezirksligist unter den Bayernliga- und Landesligateams Kanonenfutter werden würde. Doch es kam anders.

In zwei Gruppen eingeteilt, ging es im Spielmodus jeder gegen jeden um den Gruppensieg, um anschließend im direkten Vergleich der Gruppen- ersten den Turniersieger zu ermitteln. Gespielt wurde auf zwei Sätze, sodass in der Vorrunde auch ein für Volleyball eher untypisches Unentschieden zustande kam. Die Landesligisten Taufkirchen und Steinach, sowie Bayernliga- Frischling TSV Sonthofen 2 waren Penzings Vorrunden-Kontrahenten: Überraschend schnell ging Penzing gegen das Team SV-DJK Taufkirchen durch eine Aufschlagserie von Caro Fischer mit 11:0 in Führung. Mit 25:15 entschied das Penzinger Team den ersten Satz nach der halbjährigen Spielpause für sich. Allerdings, verlor man diesen ebenso deutlich mit 13:25. Aber auch gegen Sonthofen starteten die Penzingerinnen erfolgreich. Mit starken Aufschlägen und guten Angriffsspiel ging Penzing mit 25:16 in Führung. Bundesligist Sonthofen erkämpfte sich den zweiten Satz mit 22:25. Das zweite, und letzte Unentschieden für die Penzinger Volleyballerinnen an diesem Tag. Denn mit einem 2:0 Sieg (25:17, 25:19) über die „Wilden Wespen“ aus Steinach konnten sich die Volleyballdamen als Gruppenzweiter für das Spiel um Platz drei qualifizieren. Hier trafen sie auf den Landesligisten SV Heimstetten. Zweiter Tagessieg Mit einer geschlossenen Teamleistung, einer stabilen Annahme, und guten Netzaktionen holten sich die Penzingerinnen mit 25:22 und 25:19 ihren zweiten Tagessieg und ließen die Landesligisten und Bayernliga-Neuling TG-VFL Landshut hinter sich. Mit diesem ersten Turnierauftritt und dem dritten Platz unter höherklassigen Team setzte der FC Penzing schon mal ein Ausrufezeichen. Bis zum Saisonauftakt am Samstag, 10. Oktober, vor heimischen Publikum – wenn der 1.SC Gröbenzell und der ESV Neuaubing auf dem Programm stehen – sind nun noch ein paar Trainingseinheiten und Vorbereitungsspiele dran. Das Ziel heißt schließlich: gut gewappnet in die neue Bezirksliga-Saison zu gehen.

Meistgelesen

Weilheimer Gesundheitstag
Weilheimer Gesundheitstag
Made in Weilheim
Made in Weilheim
Fällaktion in Murnau
Fällaktion in Murnau
Gesundheitstag war ein Publikumsmagnet
Gesundheitstag war ein Publikumsmagnet

Kommentare