Feiern während des Katastrophenfalls

Polizei löst „Coronaparty“ in Seeshaupt auf

Polizeiauto und Polizist
+
Die Penzberger Polizei löste in Seeshaupt eine „Coronaparty“ auf.

Seeshaupt ‒ Diese Party wird den Anwesenden sicherlich in Erinnerung bleiben. Nicht zuletzt, weil sie den ihnen im wahrsten Sinne des Wortes wohl teuer zu stehen kommen wird.

Die Polizeiinspektion Penzberg wurde vergangenen Samstag gegen 18.40 Uhr von einem Anwohner informiert, dass in einer Wohnung im Bereich des Alter Postplatzes eine Party stattfinden solle. Als die Beamten dort ankamen, fanden sie tatsächlich mehrere Personen vor. Insgesamt sieben Heranwachsenden sowie Jugendlichen aus mehr als zwei Haushalten feierten einen Geburtstag. Die Polizei löste die Feier natürlich sofort auf.

Zudem wurden alle anwesenden Personen wegen Verstöße gegen die derzeit gültige 11. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung angezeigt. Die Anzeigen werden der zuständigen Verfolgungsbehörde, in diesem Fall dem Landratsamt Weilheim-Schongau, zur Entscheidung über die Verhängung von Bußgeldern übersandt.

Von Kreisbote

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim auch auf Facebook.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oberland steht zusammen: Penzberger Initiative für Einzelhandel
Oberland steht zusammen: Penzberger Initiative für Einzelhandel
Diamantene Hochzeit im Hause Kulisch
Diamantene Hochzeit im Hause Kulisch
Weilheimer Stadtrat fällt knappe Entscheidung zum Autohaus-Neubaus MedeleSchäfer
Weilheimer Stadtrat fällt knappe Entscheidung zum Autohaus-Neubaus MedeleSchäfer
Sabine Nagel tritt in Weilheim die Nachfolge von Eberhard Hadem an
Sabine Nagel tritt in Weilheim die Nachfolge von Eberhard Hadem an

Kommentare