Endlich wieder Kunst entdecken

Programm Ateliertage 2021

Teilnehmer der Ateliertage 2021 auf dem Gabriele-Münter-Platz
+
Teilnehmer der Ateliertage 2021 auf dem Gabriele-Münter-Platz

Murnau - Alle zwei Jahre finden in Murnau die Ateliertage statt. Künstler*innen aus den Vereinen aber auch alle anderen, die künstlerisch arbeiten, haben die Gelegenheit ihre neuesten Werke und ihre Ateliers zu präsentieren. 

In diesem Jahr, in dem es bisher so wenig Möglichkeiten gab, Kunst zu entdecken, wird dieses Wochenende natürlich etwas ganz Besonderes sein. Rund 20 Künstler*innen beteiligen sich diesmal. Viele von ihnen werden ihre Ateliers für Besucher öffnen. Aber auch die Vereine sind mit Ausstellungen dabei. Im Tusculum, an der Kohlgruber Straße, in der Galerie des Kunstvereins, im Burggraben und zum ersten Mal öffnet auch das fast schon legendäre Ausstellwerk im Bahnhof in Huglfing anlässlich der Ateliertage seine Pforten für Besucher. Nicht zu vergessen das KUH-Haus von Marc Völker und Kirsten Luna Sonnemann, das im neuen Ausstellungsraum auch Arbeiten von Annemarie Bahr präsentiert.

Wer mag, kann die Ateliers, die sich in Murnau befinden bei hoffentlich gutem Wetter zu Fuß erwandern. Das sind die Ateliers von Walter Kraft, Gina Feder, Susanne Assum, Silke Lühr und Andrea Jungnitsch. Zusätzlich wird es auch auf dem Gabriele-Münter-Platz Kunstwerke zu sehen geben. Wer sich etwas in die nähere und weitere Umgebung traut, auf den warten weitere spannende Atelierbesuche. Beispielsweise in der eindrucksvollen „Kunstfabrik“ von Rita DeMuynck in Schlehdorf, bei der Gemeinschaft im Atelier Quadrat in Neu-Egling und im selben Gebäude auch im Atelier von Petra Krönner. Peter Luttenbacher zeigt in Spatzenhause abstrakte Werke in Acryl und Luisa Koch, deren Skulpturen von den großen Händen in Murnau schon manch einer gesehen hat, zeigt in ihrem Atelier in Uffing, wolkiges. In Obersöchering befindet sich das Atelier von Christa Mayr-Brandl, und wer sich auf den Weg zum Ausstellwerk nach Huglfing macht, der sollte sich auch das Malwerk in Oberhausen nicht entgehen lassen. Ein Ausflug nach Bad Bayersoien lohnt sich natürlich auch. Nicht nur wegen des malerischen Sees, sondern auch, weil Christina Dichtl ihr Atelier in der Ludwigstraße öffnet.

Alle Ateliers und Ausstellungen sind am 26. und 27. Juni, von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Anschließend lädt das „Feuerrote Kunstmobil mit Gerd Lepic und Uta Schnuppe Strack Kinder und Jugendliche zu einer Mitmachaktion auf dem Ödön-von-Horváth Platz (vor dem Kultur- und Tagungszentrum) ein. Nach dem Motto „Alle Kinder und Jugendliche haben ein Recht auf Spiel, auf Vergnügen, Entdeckungen, wechselnde Angebote zum Mitmachen, Malen, Basteln, Forschen und Gestalten“ kann jeder kommen und mitmachen (17 bis 19.30 Uhr). Um 20 Uhr gibt es dann noch einen Abschluss mit Clownerie, Tanz und Musik auf der Freiluftbühne hinter dem KTM. An gleicher Stelle gibt es am Sonntagabend, um 19 Uhr, ein Sommerabendkonzert mit dem Corazón-Quartett. Flamencoklänge und lateinamerikanische Rhythmen von einem leidenschaftlichen Ensemble aus München.

Für alle Atelierbesuche und Veranstaltungen gelten die am Wochenende der Ateliertage gültigen Regeln und Bestimmungen. Informationen gibt es auf der offiziellen Murnau Homepage.

Anmeldungen für das Konzert des Corazón-Quartetts sind bei der vhs Murnau unter 0881/2288 möglich. Die Veranstaltungen, abgesehen vom Konzert des Corazón-Quartetts, sind kostenfrei.

Alle Teilnehmer und das gesamte Programm

Teilnehmer:

Christina Dichtl, Silke Lühr, Walter Kraft, Rita De Muynck, Susanne Assum, Andrea Jungnitsch, Marc Völker, Gerd Lepic, Uta Schnuppe Strack, Christa Mayr-Brandl, Luisa Koch, Petra Krönner, Peter Luttenbacher, Sabine Feldmeier-Langer, Inga Lanzl, Elisabeth Kaiser, Andrea Ernst, Annemarie Bahr, Karin von der Saal, Vera Schaub, Barbara Hauer, Maire Borchard, Ilka Niederfeld, Horst Esser, Peter Schöler, Thorsten Fuhrmann, George Tscherwinka , Susanne Hanus, Aloisia Fischer, Gabriele Bejenke, Heide Karin Konwalinka, Christine Kuzma-Erhard, Brigitte Christiansen

Beteiligte Vereine und Gemeinschaften:

Tusculum, Atelier Quadrat, Murnauer Kunstverein, Ausstellwerk Huglfing, Kuh-Haus

Rahmen Programm:

Corazón-Quartett, Anja Nicolay, Marcus Ottschofski, Uta Schnuppe, Feuerrotes Kunstmobil

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim-Schongau auch auf Facebook.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Lass Zeit am Lech“- Wunderschöne Ferienwohnungen im Lechtal am Fuße der Jöchelspitzbahn, ideal für Sommer und Winter.
Weilheim
„Lass Zeit am Lech“- Wunderschöne Ferienwohnungen im Lechtal am Fuße der Jöchelspitzbahn, ideal für Sommer und Winter.
„Lass Zeit am Lech“- Wunderschöne Ferienwohnungen im Lechtal am Fuße der Jöchelspitzbahn, ideal für Sommer und Winter.
Tödlicher Verkehrsunfall in Eschenlohe
Weilheim
Tödlicher Verkehrsunfall in Eschenlohe
Tödlicher Verkehrsunfall in Eschenlohe
Gemeinderat sucht nach Alternativen für Weg zum Eibenwald
Weilheim
Gemeinderat sucht nach Alternativen für Weg zum Eibenwald
Gemeinderat sucht nach Alternativen für Weg zum Eibenwald
Neues Corona-Schnelltestzentrum in Oderding
Weilheim
Neues Corona-Schnelltestzentrum in Oderding
Neues Corona-Schnelltestzentrum in Oderding

Kommentare