Erster Regionalmarkt "PuRegio" lockt zahlreiche Besucher nach Weilheim

Die Vielfalt der Region

+
Trotz der hochsommerlichen Temperaturen herrschte durchgehend reger Publikumsverkehr auf Gut Dietlhofen.

Weilheim – Obwohl am vergangenen Wochenende wohl vor allem an Badeseen und in Schwimmbädern Hochbetrieb geherrscht haben dürfte, fanden auch viele Interessierte den Weg zum Gut Dietlhofen.

Anlass dafür war der erste Regionalmarkt „PuRegio“, der dort am Freitag und Samstag stattfand. Gezeigt wurde dabei eine Vielzahl von regional produzierten Lebensmitteln, die zur Kultur und Tradition der Region gehören. Die Bandbreite erstreckte sich von Brot, Käse und Joghurt bis zu Nudeln, Bier und Säften. Vor Ort waren ausnahmslos Produzenten aus dem Landkreis Weilheim-Schongau.

Den Anstoß für das Projekt gab die Tourismus-Fakultät der Hochschule München, die als eine von 14 Partnern am länderübergreifenden Alpine Space Interreg-Projekt „AlpFoodway“ beteiligt ist. Zentrales Thema ist das immaterielle Kulturerbe der Lebensmittel im Alpenraum. In Bayern gibt es hierfür drei Pilotprojekte – unter anderem im Landkreis Weilheim-Schongau. Die etwa 25 Anbieter konnten sich im Rahmen des Marktwochenendes erstmals unter dem Dach „PuRegio“ der Öffentlichkeit vorstellen und ihre Produkte zur Verkostung und zum Verkauf anbieten.

Für Besucher bot der Regionalmarkt die Möglichkeit, Informationen aus erster Hand zur nachhaltigen Herstellung gesunder und schmackhafter Lebensmittel und zu vielen anderen Themen zu erhalten. Das Feedback fiel daher dementsprechend positiv aus. Sowohl von Seiten der Anbieter als auch von den Gästen wurde der Wunsch nach einer Wiederholung mehrmals geäußert, wie das Landratsamt Weilheim-Schongau mitteilte.

Vor der Eröffnung des Marktes trafen sich außerdem einige Teilnehmer zu einem Vernetzungsworkshop. Als erster Schritt ergab sich daraus, dass die Idee zum gemeinsamen Betrieb von Produktautomaten für Lebensmittel, unter dem Dach von „PuRegio“, vorwiegend an bereits bestehenden Verkaufsstellen der Direktvermarkter entwickelt werden soll. Das nächste Treffen der Anbieter ist für den Herbst geplant. Interessierte Produzenten sind dazu willkommen. 

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Männer aus dem Landkreis mit Rauschgift erwischt
Drei Männer aus dem Landkreis mit Rauschgift erwischt
Familienvater auf Truppenbesuch in Werdenfelser Kaserne
Familienvater auf Truppenbesuch in Werdenfelser Kaserne
Sperrung der Bahnstrecke zwischen Schongau und Peißenberg
Sperrung der Bahnstrecke zwischen Schongau und Peißenberg
Quarantänezone in Murnau voraussichtlich 2020 aufgehoben
Quarantänezone in Murnau voraussichtlich 2020 aufgehoben

Kommentare