Polizei sucht nach Hinweisgebern

Radler besprüht Hund und dessen Besitzer mit Tierabwehrspray

+
Ein Radfahrer hat einen Hund und dessen Besitzer in den Dießener Seeanlagen mit einem Tierabwehrspray besprüht.

Dießen – Ein Spaziergang eines Ehepaares mit seinem Hund endete für die drei mit einer Ladung Tierabwehrspray im Gesicht.

Am vergangenen Samstag befand sich gegen 17 Uhr ein Ehepaar mit ihrem Hund in den Dießener Seeanlagen. Der Hund näherte sich offenbar einem Radfahrer, der unvermittelt ein Tierabwehrspray zückte und den Hund sowie die hinzugeeilten Hundehalter besprühte. Der geschädigte 36-Jährige versuchte noch erfolglos den davon fahrenden Radler anzuhalten.

Die Dießener Polizei sucht nun nach Menschen, die Hinweise zu dem Radfahrer geben können. Laut den Geschädigten handelt es sich um einen etwa 50-jährigen, 180 Zentimeter großen Mann. Er trug eine neongelbe Regenjacke. Auf dem Gepäckträger des dunklen sportlichen Rads befand sich eine auffällig neongelbe Tasche .

Die Geschädigten erstatteten Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung. Beide Personen, wie auch der Hund, wurden leicht verletzt und erlitten Rötungen in den Augen.

Von Kreisbote

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim auch auf FACEBOOK.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Die ersten Kinder an den Grundschulen sind zurück: Welche Herausforderungen es gibt
Die ersten Kinder an den Grundschulen sind zurück: Welche Herausforderungen es gibt
Brand in Imkerei in Oderding: Hoher Schaden
Brand in Imkerei in Oderding: Hoher Schaden
Ingrid Arnthof und Christa-Maria Edtmaier mit Ehrenzeichen gewürdigt
Ingrid Arnthof und Christa-Maria Edtmaier mit Ehrenzeichen gewürdigt
Open-Air Klassik-Konzert des Kammerorchesters auf Weilheimer Kirchplatz
Open-Air Klassik-Konzert des Kammerorchesters auf Weilheimer Kirchplatz

Kommentare