Schülerinnen der Realschule kämpfen gegen Plastikmüll

"Less Plastik – More Future"

+
Ein starkes Team im Kampf gegen Plastikmüll: Hinten v. li. Sophia Kocher, Amelie Schmidt-Sibeth, Lina Fink, Max Strachwitz und Anna Wödl. Vorne v. li. Lisa Schweiger und Amelie Mayr.

Weilheim – Die Umwelt AG der Realschule Weilheim erarbeitete zusammen mit Lehrerin Carola Windt einen Vortrag über die Gefahren des zunehmenden Plastikmülls. Die TeilnehmerInnen recherchierten, setzten sich intensiv mit dem Thema auseinander, gestalteten eine Präsentation und möchten nun so viele Menschen wie möglich dafür sensibilisieren.

Die Schüler, welche die sechste und zehnte Klasse besuchen, machten in Vorträgen für alle Jahrgangsstufen auf die Plastikflut im Alltag und insbesondere auf die Verschmutzung der Meere aufmerksam. Anschaulich erläuterten sie den Zusammenhang des Konsums und des allgegenwärtigen Plastikmülls sowie die daraus wachsende Bedrohung für Umwelt, Mensch und Tier. Die Ernsthaftigkeit des Problems belegten die Schüler mit Zahlen und Bildern. Dabei wurde deutlich, dass jeder einen Beitrag leisten muss, um die Umwelt zu schützen. In diesem Zusammenhang erläuterten die Mädchen, wie wichtig es ist, beim Einkauf plastikarme Produkte zu bevorzugen, keine Fertigprodukte zu kaufen, mit Korb statt Plastiktüte einkaufen zu gehen, Kosmetikprodukte mit Microplastik zu vermeiden sowie auf Wegwerfgeschirr, Plastikflaschen und Strohhalme zu verzichten.

Schließlich stellte die AG ihre eigene Petition „Less Plastic – More Future“ vor. Auf https://less-plastic-more-future.jimdosite.com kann die Petition, in der ein strengeres Gesetz zur Vermeidung von Plastik gefordert wird, unterstützt werden. Des Weiteren möchte die AG ihren Vortrag auch an anderen Schulen und bei anderen Gelegenheiten vortragen. Am Dienstag, 14. Mai, um 20 Uhr, sind sie zu Gast im Laden „Elementar“ in der Apothekergasse in Weilheim.

Die Sechstklässlerinnen erarbeiteten außerdem einen kindgerechten Vortrag, den sie bereits den Vorschulkindern des St. Anna Kindergartens präsentiert hatten

Von Kathrin Sedlmaier

Auch interessant

Meistgelesen

Schlüsselübergabe für Projekt an der Adalbert-Stifter-Straße in Murnau
Schlüsselübergabe für Projekt an der Adalbert-Stifter-Straße in Murnau
Mehrere Kellerabteile in Peißenberg aufgebrochen
Mehrere Kellerabteile in Peißenberg aufgebrochen
Schwarz-Weiß-Ball: Ein Fest für alle Tanzbegeisterten
Schwarz-Weiß-Ball: Ein Fest für alle Tanzbegeisterten
Forderung nach Halbstundentaktung der Werdenfelsstrecke
Forderung nach Halbstundentaktung der Werdenfelsstrecke

Kommentare