"Reden ist die größte Hilfe"

Von

ELISABETH WÄSPI, Weilheim – „Diese Gruppen sind enorm wichtige Mosaikbausteine im Gesundheitswesen“, würdigte Landrat Friedrich Zeller die Instanz der Selbsthilfegruppen, als er eine bayernweite Wanderausstellung über Selbsthilfegruppen im Foyer des Landratsamtes II an der Steinhartstraße eröffnete. Wo das klassische Gesund- heitssystem nicht mehr reicht, leisten allein in Weilheim über 60 Gruppen wichtige soziale Arbeit, erklärte Ronald Weber vom Selbsthilfebüro des Gesundheitsamtes Weilheim. Anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Weilheimer Selbsthilfebüros stellen sich im Laufe des Jahres mehrere Weilheimer Selbsthilfegruppen vor.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Für die ältere Generation – Vhs bietet Projekt "ELIA" zur Arbeit mit Senioren
Für die ältere Generation – Vhs bietet Projekt "ELIA" zur Arbeit mit Senioren
Zwei Aktionen zum Tag der Menschenrechte auf dem Weilheimer Kirchplatz
Zwei Aktionen zum Tag der Menschenrechte auf dem Weilheimer Kirchplatz
Corona-Fall in Realschule Weilheim: Schulbetrieb eingestellt
Corona-Fall in Realschule Weilheim: Schulbetrieb eingestellt

Kommentare