Weilheim und Narbonne verbindet spezielle Beziehung – Mouly trägt sich in das Goldene Buch ein

"40 Jahre Freundschaft"

40 Jahre später kam Narbonnes Bürgermeister Didier Mouly (mi.), Sohn des damaligen Maitre Hubert Mouly, nach Weilheim, um sich im Goldenen Buch der Stadt zu verewigen. Bürgermeister Markus Loth (re.) und Altbürgermeister Klaus Rawe unterzeichneten auch.

Weilheim/Narbonne – Im Jahre 1965 besuchte eine Gruppe von Narbonner Pfadfindern die Stadt Weilheim und die Gegend um die Kreisstadt herum. Auch Weilheimer machten sich ein Bild von der Stadt im Süden Frankreichs. 1969 fuhr der damalige Landrat Dr. Georg Bauer mit zwei Stadträten nach Narbonne. Der Anfang einer langjährigen Freundschaft war gemacht.

Kleine Gestecke mit blauen, weißen und roten Bändern schmückten den runden Tisch im großen Sitzungssaal des Rathauses. Französische Knabbereien sowie Sekt und Saft versüßten die Begrüßung der Gäste. Bürgermeister Markus Loth trug zur Feier des Tages seine Bürgermeisterkette. „Die 27. Französische Woche steht ganz im Zeichen der 40-jährigen Städtepartnerschaft Weilheim und Narbonne.“ Didier Mouly, Bürgermeister der Stadt Narbonne, kam mit einigen Stadträten nach Weilheim. „40 Jahre Freundschaft verbindet unsere beiden Städte. Die Stadt Narbonne wird sich dafür einsetzen, dass die Verbindung auf wirtschaftlicher, sportlicher und touristischer Ebene vertieft wird“, sagte Maitre Mouly bei der Feierlichkeit am Donnerstag. 

Viele Gäste waren geladen, auch die Bürger von Weilheim. Einige nahmen die Einladung gerne an und kamen zur Feier. Die lokale Prominenz aus der Politik, unter anderem Altbürgermeister Klaus Rawe mit Gattin, der ehemalige zweite Bürgermeister Ingo Remsch, Horst Martin und Angelika Flock, die Stellvertreter von Loth, sowie einige Stadträte waren ebenfalls da. Hans-Georg Geist, erster Vorsitzender des örtlichen Gewerbever- bandes, Josef Dichtl, Leiter der Städtischen Musikschule, und weitere bekannte Gesichter der Stadt Weilheim freuten sich über die Einladung. 

Stadträtin Uta Orawetz hatte sich die Mühe gemacht und eine kleine Bilder-Präsentation der letzten 40 Partnerschafts-jahre erstellt. Dafür überreichte ihr der Bürgermeister einen bunten Blumenstrauß. 

Bevor die Städte offiziell Partner wurden, unterschrieben 1971 der damalige Bürgermeister Hubert Mouly (2006 verstorben) und der im Jahr 2013 verstorbene Altbürgermeister Dr. Johann Bauer eine Freundschaftsurkunde in Narbonne. Acht Jahre später, am 23. Mai 1979, trafen sich beide im Weilheimer Stadtmuseum, um die Partnerstadtsurkunde zu unterzeichnen. 

40 Jahre später: Das Goldene Buch der Stadt Weilheim liegt geöffnet auf dem Tisch. Loth, Rawe und Mouly stehen nebeneinander. Mouly zückt den Füller und unterschreibt, Loth und Rawe folgten ihm mit großem Applaus. Der neu gewählte Bürgermeister Mouly ist zum ersten Mal bei der Eröffnung der traditionellen Feier dabei. „Eine exzellente 27. Französische Woche“ wünscht er allen Teilnehmern.

Santé auf 40 Jahre Freundschaft

Pünktlich um 17 Uhr eröffnete Bürgermeister Loth die 27. Französische Woche auf dem Weilheimer Marienplatz. Der Flammkuchen ging weg wie warme Semmeln und die Gäste genossen den Wein, egal ob rot, rosé oder weiß. Typisch französische Speisen und Köstlichkeiten gab es bei jedem Stand. Es blieben keine Wünsche offen. Etwas Besonderes gibt es heuer aber: Es nennt sich "Jemelange". Das extra für die diesjährige Französische Woche kreierte Getränk kommt bei den Besuchern sehr gut an. Bier, Champagner, Wasser und Holunder-Sirup - eine gute Mischung für den Sommer. 

Der erste Abend verlief auch sehr ruhig, das berichtet zumindest die Polizei. Viele Bürger freuen sich auf die erste Juliwoche. "Dann ist auf dem Marienplatz was los! Ich treffe viele Bekannte und Freunde auf der Französischen Woche. Dann laufen wir ein paar Runden um das Fest und suchen uns dann eine Platz und lassen den Abend mit Wein ausklingen", erzählte eine Besucherin. Bis Sonntag wird die Städtepartnerschaft zwischen Weilheim und Narbonne gefeiert. Auf die nächsten 40 Jahre, Santé! 

Von Alma Jazbec

Meistgelesen

Weilheimer Gesundheitstag
Weilheimer Gesundheitstag
Made in Weilheim
Made in Weilheim
Musikalisch durch die KultUHRnacht
Musikalisch durch die KultUHRnacht
Fällaktion in Murnau
Fällaktion in Murnau

Kommentare