Ein einzigartiger Preis

Saša Stanišic erhält Weilheimer Literaturpreis 2020

Buch
+
Saša Stanišic erhält Weilheimer Literaturpreis 2020.

Weilheim – Der Schriftsteller Saša Stanišic wird für sein literarisches Gesamtwerk am Montag, 26. Oktober, mit dem Weilheimer Literaturpreis 2020 im Rahmen eines Festaktes geehrt.

Die Wahl des Preisträgers ist durch elf Schülerinnen des Gymnasiums Weilheim erfolgt. Beraten wurden sie durch den Kulturjournalisten Knut Cordsen vom Bayerischen Rundfunk.

Der Weilheimer Literaturpreis ist mit 7 500 Euro dotiert und wird am 26. Oktober in der Stadthalle verliehen. Aufgrund der geltenden Abstands- und Hygieneregeln gibt es jedoch dieses Mal keinen öffentlichen Kartenverkauf, da die zur Verfügung stehenden Plätze mit Beteiligten, Ehrengästen und Schulvertretern bereits belegt sind.

Die Laudatio auf den Preisträger wird von Werner Nickisch gehalten. Als ehemaliger Deutschlehrer und Förderer Stanišics hatte er wesentlichen Einfluss darauf, dass Stanišic den Mut fasste, eigene Texte zu veröffentlichen. Darunter die preisgekrönten Werke „Herkunft“ und „Vor dem Fest“.

Die Stadt Weilheim vergibt die Auszeichnung in Kooperation mit der Kester-Haeusler-Stiftung, der VR-Bank Werdenfels, der Sparkasse Oberland sowie dem Gymnasium Weilheim.

Von Kreisbote

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim auch auf Facebook.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Landratsamt stellt Mietanfrage zu Wessobrunner Klostergut
Landratsamt stellt Mietanfrage zu Wessobrunner Klostergut
Biber wird in Obersöchering »entnommen«
Biber wird in Obersöchering »entnommen«
Seniorenwohnanlage Raisting bezugsfertig
Seniorenwohnanlage Raisting bezugsfertig

Kommentare