Vier gegen zwei

Männer von Gruppe attackiert

PantherMedia 16058079
+
Bei der Schlägerei wurden die beiden Männer leicht verletzt.

Weilheim – Er wollte einem wehrlosen Opfer zur Hilfe kommen und wurde selbst verletzt.

Gegen 4.35 Uhr kam es im Bereich des Mittleren Grabens/Schöffelhuberstraße zu einer verbalen Provokation einer jungen Frau, die ein 19-jähriger Weilheimer kommentierte. Wie die Polizei Weilheim mitteilte, habe dieser daraufhin plötzlich einen Schlag auf den Hinterkopf bekommen und sei zu Boden gegangen. Vier Männer schlugen und traten anschließend auf ihn ein. Ein somalischer Staatsangehöriger aus Rottenbuch wollte dem Weilheimer zu Hilfe kommen und bekam selber mindestens einen Schlag ab. Gegen die Tatverdächtigen, ein Montenegriner (24) aus Peißenberg, zwei Türken (21 und 25) aus Weilheim und ein Italiener (23) aus Peißenberg, wurde ein Strafverfahren wegen gemeinschaftlicher gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Ein Großteil der Beteiligten war zur Tatzeit alkoholisiert. Die beiden Geschädigten wurden leicht verletzt. 

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Straße im neuen Wessobrunner Baugebiet fertiggestellt
Weilheim
Straße im neuen Wessobrunner Baugebiet fertiggestellt
Straße im neuen Wessobrunner Baugebiet fertiggestellt
Frohsinn 2000 geht mit bewährter Spitze ins neue Vereinsjahr
Weilheim
Frohsinn 2000 geht mit bewährter Spitze ins neue Vereinsjahr
Frohsinn 2000 geht mit bewährter Spitze ins neue Vereinsjahr
Rund ums Wasser: Mitmach-Stand von Xylem Watermark in Weilheim
Weilheim
Rund ums Wasser: Mitmach-Stand von Xylem Watermark in Weilheim
Rund ums Wasser: Mitmach-Stand von Xylem Watermark in Weilheim
TSV Peißenberg setzt Zeichen in der Corona-Krise
Weilheim
TSV Peißenberg setzt Zeichen in der Corona-Krise
TSV Peißenberg setzt Zeichen in der Corona-Krise

Kommentare