Kreativprogramm für die Pfingstferien am Schloßmuseum Murnau

Die Römer kommen

+
Das macht Spaß: Ein paar Stunden in die Rolle eines Römers schlüpfen.

Murnau – Mit den Pfingstferien steht ein buntes Programm für Jung und Alt im Schloßmuseum sowie in der Museumswerkstatt vor der Tür.

Neben den Klassikern Specksteingestaltung, Schatzsuche und Hinterglasmalen gibt es diese Ferien zwei neue Kurse: Am 29. Mai wird Theater gespielt. Unter professioneller Anleitung wird den Texten von Ödön von Horváth auf den Zahn gefühlt und alles gleich in die Tat umgesetzt. Am 31. Mai sind die Römer los im Schloßmuseum. Zu erfahren ist nicht nur, wie römische Legionäre vor 2000 Jahren nach Murnau kamen. Ihre Kleidung, Waffen und ihr Reisebedarf dürfen angefasst, anprobiert und erlebt werden.

Programm im Überblick

Dienstag, 22. und Freitag, 25. Mai: 10.30 bis 12.30 Uhr, 2-Tages Specksteinkurs; Mittwoch, 23. Mai, 10.30 bis 15.30 Uhr, Hinterglasmalen 3D; Donnerstag, 24. Mai, 14 bis 16 Uhr, Schatzsuche; Samstag, 26. Mai, 10.30 bis 12 Uhr, Entdecke das unbekannte Murnau; Dienstag, 29. Mai, 14 bis 16 Uhr, Theatertag mit Ödön; Donnerstag, 31. Mai, 11 bis 13 Uhr, Die Römer in Murnau; Sonntag, 3. Juni, 11 bis 13 Uhr, Burgfräulein und Ritter.

Mehr Infos unter www.schlossmuseum-murnau.de/de/ferienangebote.

Anmeldung zu allen Kursen bis zwei Tage, 12 Uhr, vor Kursbeginn telefonisch unter 08841/476-207/-201.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Konzept für soziale Bodennutzung
Konzept für soziale Bodennutzung
5 Gründe, warum Sie sich anmelden sollten
5 Gründe, warum Sie sich anmelden sollten
Sägeblatt kracht auf Stoßstange
Sägeblatt kracht auf Stoßstange
Mehrere Angebote in der Region
Mehrere Angebote in der Region

Kommentare