Für 1 100 Haushalte in Oberhausen

Mehr Tempo im Internet

+
Ralf Niepel (li.) und Thomas Feistl.

Oberhausen – Rund 1 100 Haushalte in Oberhausen können jetzt nach Informationen der Telekom schnelles Internet nutzen. Bis Ende Januar 2018 sind rund 160 FTTH-Anschlüsse buchbar.

Im neuen Netz sind Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich. Das gilt auch für Musik- und Video-Streaming oder das Speichern in der Cloud, teilt die Telekom mit. Das maximale Tempo beim Herunterladen steigt auf bis zu 50 Megabit pro Sekunde (MBit/s) und beim Hochladen auf bis zu zehn MBit/s.

„Eine moderne Infrastruktur ist ein digitaler Standortvorteil für jeden Haushalt, jede Immobilie und die gesamte Gemeinde“, stellte Bürgermeister Thomas Feistl fest.

Wer das schnelle Internet nutzen möchte, kann den Anschluss laut Ralf Niepel, Regionalmanager der Deutschen Telekom, ab sofort online, telefonisch oder im Fachhandel buchen.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Stadl abgebrannt
Stadl abgebrannt
Bangen umsonst
Bangen umsonst
Weilheimer Tag des Sports
Weilheimer Tag des Sports
18 Sportarten präsentiert
18 Sportarten präsentiert

Kommentare