RVO bietet seit Dezember spezielle Schüler- und Seniorentickets an

Kostenlos Bus fahren im Landkreis

+
Werben für die neuen Tickets: V.li. Magdalena Duschl, Manfred Plonner, Andrea Jochner-Weiß, Ralf Kreutzer und Johanna Vogl.

Weilheim/Landkreis – Für Schüler und Senioren gibt es seit 1. Dezember positive Veränderungen, über die sich ganz besonders die Schüler freuen dürfen. Sie können ab sofort die Busse des RVO wochentags ab 14 Uhr kostenlos benutzen und an den Wochenenden sowie in den Ferien sogar ganztägig.

Voraussetzung dazu ist der „Erwerb“ eines Monatsfahrscheines, den es für die Schüler kostenlos gibt. Die eigentlich fälligen Gebühren übernimmt der Landkreis. Die Schüler müssen bei Fahrtantritt lediglich ihren Schülerausweis und den Monatsfahrschein vorzeigen. Auf dem Monatsfahrschein muss der Name eingetragen werden, er ist also nicht übertragbar.

Anders bei den Senioren. Sie können, wenn sie über 60 Jahre alt sind, ihr Jahresticket für 300 Euro kaufen und dann, ebenso wie die Schüler, alle 80 Linien in den Landkreisen Weilheim-Schongau, Garmisch-Partenkirchen, Bad Tölz-Wolfratshausen und Miesbach benutzen. „Das sind Strecken von durchschnittlich etwa 24 Kilometern“, sagt Ralf Kreutzer von der RVO. Entscheidet sich ein Senior dafür, seinen Führerschein freiwillig abzugeben, übernimmt der Landkreis in den ersten drei Jahren die Kosten für das Ticket.

„Das ist eine tolle Sache“, sagte Landrätin Andrea Jochner-Weiß, die die Tickets zusammen mit Kreutzer, Manfred Plonner, beim Landratsamt zuständig für öffentliche Sicherheit und Ordnung sowie den ÖPNV, Johanna Vogl, Marketingleiterin beim RVO und Magdalena Duschl, im Landratsamt Weilheim-Schongau für den ÖPNV zuständig, vorstellte.

Die Karten verlieren ihre Gültigkeit nicht direkt an der Landkreisgrenze, sondern gelten beispielsweise bei einer Fahrt von Weilheim nach Tutzing auch bis Tutzing, weiter allerdings nicht mehr.

Von Michael Albrecht

Auch interessant

Meistgelesen

Brücke Oberland e. V. bestimmt erstmals Aufsichtsräte
Brücke Oberland e. V. bestimmt erstmals Aufsichtsräte
Vorsicht Betrüger: Falsche Polizisten wenden neuen Trick an
Vorsicht Betrüger: Falsche Polizisten wenden neuen Trick an
Markt Murnau ehrt Jubilare
Markt Murnau ehrt Jubilare
Handwerk zum ersten Mal bei Hochschulforum 
Handwerk zum ersten Mal bei Hochschulforum 

Kommentare