Schuleingangsuntersuchungen starten im Herbst

Für einen guten Start

+
Ab Mittwoch, 4. Oktober, beginnen die Schuleingangsuntersuchungen.

Landkreis – Das neue Schuljahr hat gerade erst begonnen, da laufen im Gesundheitsamt Weilheim-Schongau bereits die Vorbereitungen für das Schuljahr 2018/2019.

Circa 1 300 SchülerInnen im Landkreis Weilheim-Schongau werden ab September 2018 die erste Klasse der Grundschule besuchen. Wie jedes Jahr lädt das Gesundheitsamt diese Vorschulkinder bereits heuer ab Mittwoch, 4. Oktober, zur Schuleingangsuntersuchung ein. Die Untersuchung ist gesetzlich vorgeschrieben und dient wichtigen Zwecken: So können Eltern durch standardisierte Untersuchungsmethoden, wie Seh-, Hör-, Sprach- und Motorik-Screenings frühzeitig Hinweise gegeben werden, die für den zukünftigen Schulbesuch wichtig sind. Insgesamt vier Sozialmedizinische Assistentinnen, das sind die Krankenschwestern und Kinderkrankenschwestern im Gesundheitsamt, führen die Schuleingangsuntersuchungen durch. Für besondere Fälle stehen ÄrztInnen des Amtes bereit.

Gestaffelt nach Geburtsmonaten werden die Kinder mit ihren Eltern dazu in die Dienststellen Weilheim und Schongau des Gesundheitsamtes eingeladen. „Wesentlich ist es, dass den Eltern die Möglichkeit gegeben wird, sich in gesundheitlichen Fragen, die für die Unterrichtsgestaltung wichtig sind, beraten zu lassen“, sagte Dr. Stefan Günther vom Gesundheitsamt Weilheim. In der verbleibenden Zeit bis zum Schulbeginn können so optimale Voraussetzungen geschaffen werden. Die Empfehlungen reichen vom Besuch beim Logopäden oder Ergotherapeuten bis zur Überweisung zum Augenarzt, weil eine Brille benötigt wird. Es können auch fehlende Schutzimpfungen nachgeholt werden. Sollte bei dem Einschulungskind die Vorsorgeuntersuchung U 9 noch fehlen, so führen die SchulärztInnen des Gesundheitsamtes zudem eine ärztliche Untersuchung, meist noch am gleichen Tag, durch.

„Mit der Schuleingangsuntersuchung leistet das Gesundheitsamt jedes Jahr einen wichtigen Beitrag zur Gesundhaltung unserer Kinder und Jugendlichen und ermöglicht ihnen einen guten und gesunden Schulstart“, so Dr. Günther weiter.

Für Fragen stehen die Mitarbeiter des Kinder- und Jugendgesundheitsdienstes im Gesundheitsamt Weilheim-Schongau unter Tel. 0881/6811600 oder unter E-Mail gesundheitsamt@lra-wm.bayern.de zur Verfügung.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Landesausstellung Ettal Bildergalerie
Landesausstellung Ettal Bildergalerie
Wohnen unter begrünten Dächern
Wohnen unter begrünten Dächern
Mühlentag und mehr
Mühlentag und mehr
Engagement gewürdigt
Engagement gewürdigt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.