Wessobrunner verliert Kontrolle über PKW

Peißenberger schwer verletzt

+
Der Peißenberger wurde schwer verletzt ins Krankenhaus Weilheim eingeliefert.

Forst/Wessobrunn - Zu einem schweren Unfall kam es am Montag um kurz vor 16 Uhr auf der Kreisstraße WM 14 in Forst.

Ein 75-jähriger Wessobrunner fuhr mit seinem Pkw auf der Kreisstraße von Peißenberg in nördliche Richtung und kam bei schneebedeckter Fahrbahn, vermutlich aufgrund von nicht angepasster Geschwindigkeit, auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte er frontal mit dem Pkw eines 60-jährigen Peißenbergers. Bei dem Unfall wurde der Peißenberger schwer verletzt. Er wurde ins Krankenhaus Weilheim gebracht. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. An den beiden PKW entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von circa 55.000  Euro. Die Feuerwehr Forst war während der Unfallaufnahme mit etwa 15 Mann zur Absicherung und Säuberung vor Ort, wie die Polizeiinspektion Weilheim mitteilte.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Schwarz-Weiß-Ball Peißenberg 2019
Schwarz-Weiß-Ball Peißenberg 2019
Miss Maybellene startet Soloprojekt
Miss Maybellene startet Soloprojekt
Drei Einsätze an einem Tag
Drei Einsätze an einem Tag
Ein Denkmal des Landkreises
Ein Denkmal des Landkreises

Kommentare