Junge Autofahrerin kracht gegen Baum

Schwerer Unfall an Heiligabend

+
Das Auto kam auf dem Dach zum Liegen; die Fahrerin musste befreit werden.

Bauerbach – An Heiligabend schwer verletzt hat sich eine junge Frau, nachdem sie die Kontrolle über ihr Auto verlor. Der Wagen prallte gegen einen Baum und blieb auf dem Dach liegen.

Die 19-jährige Tutzingerin war gegen 21.20 Uhr auf der Kreisstraße von Haunshofen in Richtung Bauerbach unterwegs, als ihr Fahrzeug in einer langgezogenen Linkskurve ausbrach und nach rechts von der nassen Fahrbahn abkam. Als Ursache vermutet Polizeisprecher Karsten Klement von der Weilheimer Inspektion eine zu hohe Geschwindigkeit. Das außer Kontrolle geratene Auto prallte mit derartiger Wucht gegen einen Baum, dass es auf dem Dach zum Liegen kam.

Die junge Fahrerin zog sich schwere Verletzungen zu, sie musste aus ihrem Wagen befreit werden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 55.000 Euro.

Neben der Polizei waren auch mehrere Rettungswagen und die Feuerwehr im Einsatz, die Strecke war während der Unfallaufnahme und Fahrzeugbergung zeitweise gesperrt.

Auch interessant

Meistgelesen

Landrätin montiert Schild "Kein Platz für Rassismus" in Raisting
Landrätin montiert Schild "Kein Platz für Rassismus" in Raisting
Faust im Gesicht: Jugendlicher attackiert Gleichaltrigen
Faust im Gesicht: Jugendlicher attackiert Gleichaltrigen
Bäckerei in Seeshaupter Markthalle eröffnet
Bäckerei in Seeshaupter Markthalle eröffnet
Weilheimer hinterrücks mit Schraubenzieher attackiert
Weilheimer hinterrücks mit Schraubenzieher attackiert

Kommentare