Versammlung der Senioren Union

Neu gewählt

+
Bei der Versammlung in Peißenberg hinten v. li: Paul Huber, Toni Grom, Ralf-Eberhard Paul und Dr. Hans-Joachim Krumholz. Vorne v. li. Christa Erlenbruch, Eva-Doris Oberegelsbacher und Evelyne Paul. Nicht im Bild sind Alfons Schmid und Paul Hattemer.

Landkreis – Bei der Jahreshauptversammlung im Beisein von Landrätin Andrea Jochner-Weiß konnte Kreisvorsitzender Ralf-Eberhard Paul, Schongau, einen Zuwachs von zehn Mitgliedern seit dem letzten Treffen verkünden. Nahezu die Hälfte nahm an der Versammlung mit Neuwahl des Kreisvorstandes teil.

Jochner-Weiß attestierte den Senioren in der Kreis-CSU überzeugende Arbeit, sie sei „unverzichtbarer Bestandteil“ der Unionsarbeit. Damit bestätigte sie den Bericht des Kreisvorsitzenden, der auf Fortschritte im Bereich der Krankenversicherung, nämlich den Einschluss auch nichtkörperlicher Gebrechen, der Pflegestufenreform und der Übernahme der Studienkosten wie für die Pflegeschule in Schongau, hinwies. Als vordringliches Thema der kommenden Monate nannte er die „Sprengkraft der Energiewende“ mit den nach oben schießenden Tarifen: „Uns steht das Wasser bis zum Hals.“

Die Landrätin erläuterte in ihrem Vortrag die Aufgaben des Landratsamtes, das sich organisatorisch in eine Staatsbehörde und eine Kommunalverwaltung teilt. Für beide Teile ist der jeweilige Landrat verantwortlich. Im kommunalen Aufgabenbereich ist der Kreistag zuständig. Das gilt zum Beispiel für die Krankenhäuser, weiterführenden Schulen und die Abfallentsorgung. Die über viele Jahre hinweg sehr gute Arbeit im Landkreis habe dazu geführt, dass Weilheim-Schongau zum dritten Mal in Folge im deutschlandweiten Focus-Ranking von mehr als 400 Landkreisen unter den ersten 20 rangiert. Die Landrätin hob dabei den Branchenmix, den Dienstleistungssektor und das Handwerk „als Stütze unserer Wirtschaft“ hervor. Ein „Sonderkreistag“ im Herbst mit möglichen Kooperationspartnern werde der Zukunft der Krankenhäuser gewidmet sein. Ausführlich ging die Landrätin auf den Neubau der gewerblich-technischen Berufsschule in Weilheim ein, der stellvertretend für die erfreuliche Bildungssituation im Landkreis stehe.

Gewählt wurden Ralf-Eberhard Paul als alter/neuer Vorsitzender und die Mitglieder Paul Huber (Schongau), Christa Erlenbruch (Schongau) und Paul Hattemer (Penzberg) als seine Vertreter, Toni Grom aus Weilheim als neuer Schatzmeister nach Franz-Josef Fischer aus Peißenberg, Evelyne Paul (Schongau) als alte/neue Schriftführerin sowie Eva-Doris Oberegelsbacher (Habach), Alfons Schmid (Wielenbach) und Dr.-Ing. Hans-Joachim Krumholz aus Schwabsoien als alte/neue Beisitzer. Als Kassenprüfer stehen wieder Peter Duschek (Peißenberg) und Ignaz Ott, Weilheim-Magnetsried, zur Verfügung.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

"Fridays for Future": Klimastreik in Weilheim
"Fridays for Future": Klimastreik in Weilheim
Drei Männer aus dem Landkreis mit Rauschgift erwischt
Drei Männer aus dem Landkreis mit Rauschgift erwischt
Sperrung der Bahnstrecke zwischen Schongau und Peißenberg
Sperrung der Bahnstrecke zwischen Schongau und Peißenberg
Mit 166 km/h auf der B 2
Mit 166 km/h auf der B 2

Kommentare