Sparkasse Oberland lädt zu Kundenworkshops ein

Digitalisierung zum Anfassen

+
Auf viele Teilnehmer freuen sich v. li. Stefan Stets, Leiter Medialer Vertrieb und Thomas Orbig, Vorstandsvorsitzender.

Landkreis – Durch die Digitalisierung eröffnen sich in vielen Bereichen neue Möglichkeiten.

Vor allem was Bankgeschäfte anbelangt hat sich viel getan. Mussten früher beispielsweise Überweisungen noch auf der Bank getätigt werden, können sie heute auch bequem von zu Hause aus abgewickelt werden. Weitere Neuerungen wie PushTan, E-Safe, Kwitt sowie die Foto- und Echtzeitüberweisung können den Alltag ebenfalls erleichtern – wenn man weiß, wie sie richtig funktionieren. Und genau da kommt die Sparkasse Oberland ins Spiel. Sie bietet in Kürze Kundenworkshops unter dem Titel „Fit für die digitale Zukunft“ an.

Zuerst fand die Digitale Mobilisierung bei den eigenen Mitarbeitern statt, die in diesem Zusammenhang unter anderem lernten, ein Auto digital zu mieten und mit Multibanking umzugehen. Nun möchte die Sparkasse Oberland auch ihren Kunden das Thema Digitalisierung näher bringen und Ängste abbauen, so Vorstandsvorsitzender Thomas Orbig. Geschehen soll das mit Hilfe von vorerst fünf Workshops, die aus zwei Teilen bestehen. Zu Beginn gibt es einen Vortrag von Stefan Stets, Leiter Medialer Vertrieb, der sich allgemein mit dem Thema auseinandersetzt und kurz auf die Lösungen der Sparkasse Oberland für digitale Bankgeschäfte eingeht. Im Anschluss dürfen die Teilnehmer vor Ort aus drei Infostationen zwei auswählen. Diese beschäftigen sich mit den Themen Karten (zum Beispiel Kontaktloses Bezahlen mit der girocard und mit Kreditkarten und Mobiles Zahlen mit dem Smartphone), Sparkassen App (zum Beispiel Funktionsübersicht und Echtzeitüberweisung) sowie mit der Internet Filiale (zum Beispiel ePostfach, Multibanking). Dieser Teil wird von unterschiedlichen Referenten gestaltet.

Bei den Workshops wird es neben Tipps zum richtigen Umgang Praxisbeispiele geben und die Mitarbeiter stehen für Fragen zur Verfügung. Wenn gewünscht, wird dem Kunden direkt vor Ort Online-banking eingerichtet, so Stets. Es ist ratsam, das eigene Smartphone oder Tablet mitzubringen, ansonsten stehen aber auch Endgeräte vor Ort zur Verfügung.

Termine für Workshops

Montag, 3. Juni, Weilheim im Forum; Donnerstag, 6. Juni, Murnau im Mehrzweckraum; Montag, 1. Juli, Schongau im Forum; Dienstag, 2. Juli, Peiting im Saal; Dienstag, 16. Juli, Penzberg im Mehrzweckraum

Die Veranstaltungen finden in den Räumen der jeweiligen Sparkasse von 17 bis 18.30 Uhr statt. Informationen und Anmeldung unter sparkasse-oberland.de/workshop sowie unter Tel. 0881/641 -0 oder beim eigenen Berater.

Von Sofia Wiethaler

Auch interessant

Meistgelesen

Vollsperrung Bahnübergang Forster Straße
Vollsperrung Bahnübergang Forster Straße
Jugendliche mit Drogen aufgegriffen
Jugendliche mit Drogen aufgegriffen
Änderungen am Weilheimer Bahnhof
Änderungen am Weilheimer Bahnhof
Knapp 20 Millionen Euro für Hochwasserschutz in Peißenberg
Knapp 20 Millionen Euro für Hochwasserschutz in Peißenberg

Kommentare