Sparkasse Oberland spendet zehn sozial engagierten Vereinen insgesamt 5 000 Euro

Mit der Region verbunden

+
Schenken bereitet Freude. Die Sponsoren und Vertreter der mit jeweils 500 Euro bedachten Vereine bei der Übergabe im Weiheimer Sparkassensaal.

Weilheim – „Alle Jahre wieder, so lautet ein bekanntes Weihnachtslied und alle Jahre wieder haben wir die schöne Aufgabe, Spenden an sozial engagierte Vereine zu vergeben“, begrüßte Sparkassenvorstand Thomas Orbig die geladenen Vertreter von zehn Vereinen im großen Saal der Sparkasse.

Die finanzielle Unterstützung sei gerade in Zeiten klammer Kassen nicht immer leicht und selbstverständlich. „Aber wir tragen mit unserem Obolus gern für Kunst, Kultur, Sport und soziale Projekte im Geschäftsgebiet bei“, sagte er. Dass unabhängig davon sich viele der eigenen Mitarbeiter ebenfalls in diesen Vereinen ehrenamtlich engagierten, mache ihn besonders stolz.

Dritte Bürgermeisterin Angelika Flock dankte dem Geldinstitut als auch den bedachten Vereinen. „Sie haben sich ganz besonders um das Allgemeinwohl verdient gemacht und leisten in ihren Aufgabenbereichen enorm viel. Manches ihrer Projekte wäre aber ohne Förderung nicht möglich und auch deswegen bin ich der Sparkasse Oberland besonders dankbar. Die rund 200 000 Euro an jährlichen Spenden sind ein Beweis der Verbundenheit mit der Region“, erklärte sie.

Die Übergabe der Spendenschecks teilten sich im Wechsel der Leiter der Privatkundenberatung Gerhard Treiblmair und Pressesprecher Robert-Christian Mayer. Der seit einigen Jahren übliche Schokonikolaus als süße Zugabe durfte dabei nicht fehlen. Musikalisch untermalt haben den Abend die Streicher des Weilheimer Kammerorchesters.

Mit 500 Euro unterstützt die Sparkasse die freiwillige Mittagsbetreuung der Gemeinde Polling. Da ihre Kinderzahl stetig anstieg, mussten der Raum vergrößert und Spielgerät neu beschafft werden. Der größte Wunsch der Kinder nach einem Fußballkicker geht nun in Erfüllung.

Ebenfalls 500 Euro Zuschuss erhielt der Hospizverein Polling. Mit dem Geld wird heuer erstmals eine gemeinsame Weihnachtsfeier für Mitarbeiter, Hospizbegleiter und -gäste möglich.

Seit etwa 50 Jahren organisiert der Naturfreundeverein Weilheim viele Angebote für seine Mitglieder und die Öffentlichkeit. Zur Anschaffung eines Brennofens für die neue Töpferei schoss die Sparkasse 500 Euro zu.

Ein lang gehegter Wunsch der etwa 100 Kinder des städtischen Kindergartens Nepomuk mit angeschlossener Kinderkrippe ist eine Indoor-Schaukel. Mit der Sparkassenspende kann das Spielgerät beschafft werden.

Der seit 62 Jahren bestehende Reha-Sportverein Weilheim braucht dringend neue Sporthocker und Thera-Bänder. Die Sparkasse bezuschusst diese Anschaffung.

Die Tanzsportabteilung des TSV Weilheim richtet 2019 die Landesmeisterschaft für die Hauptgruppe II D-S Latein und Senioren II S Standard aus. Für die Fahrt- und Unterkunftskosten der Schiedsrichter erhielt die Abteilung ebenfalls 500 Euro.

Große Pläne hat auch der Musikverein Raisting. Er richtet 2019 das Bezirksmusikfest aus. Der Erlös fließt in die Jugendförderung. Der Verein wurde in gleicher Höhe unterstützt.

2019 veranstaltet das Kunstforum Weilheim die dritte Kunstmesse in der Stadthalle. Dazu werden auch auswärtige Künstler erwartet. Die Sparkasse fördert das Projekt mit 500 Euro.

Für die Anschaffung eines zweiten Stufenbarrens für die TSV-Turnabteilung gab es ebenfalls die gleiche Summe. Der Barren ist für die Förderung der wachsenden Zahl leistungsstarker TurnerInnen bestimmt.

Im Januar 2019 wird das Kammerorchester Weilheim ihr drittes Kinderkonzert durchführen. Geplant ist die Aufführung der „Nussknacker-Suite“ von Tschaikowsky. Auch für dieses schöne Vorhaben gab die Sparkasse 500 Euro Zuschuss.

Von Georg Müller

Auch interessant

Meistgelesen

Vermisster Junge aus Peißenberg wieder zuhause
Vermisster Junge aus Peißenberg wieder zuhause
Keine Stille Nacht allein unterm Baum
Keine Stille Nacht allein unterm Baum
Trojaner manipuliert IBAN
Trojaner manipuliert IBAN
Peißenberger schwer verletzt
Peißenberger schwer verletzt

Kommentare