100 Leuchtmittel an Gabentisch Peißenberg

EWO spendet

+
Andreas Scharli (li.) übergab 100 LED-Leuchten an Marinus Riedl (Caritasverband Weilheim-Schongau) respektive den Peißenberger Gabentisch. Links im Bild Gabentischmitarbeiterin Annemarie Schnitzer.

Peißenberg – „Erleuchtung für alle“: So umschrieb Andreas Scharli scherzhaft die kürzlich erfolgte Sachspendenaktion der Bürgerstiftung „Energiewende Oberland“ (EWO) an den Peißenberger Gabentisch.

Der EWO-Energiemanager hatte bei einem der wöchentlichen Ausgabetermine im Pfarrheim von St. Barbara 100 neue Leuchten eines namhaften LED-Herstellers im Gepäck. Beim Austausch von alten Glühbirnen gegen neue Leuchtmittel kann der Strombedarf im Haushalt deutlich gesenkt werden. Die Zielgruppe des Gabentischs, so Scharli, habe jedoch oft andere Sorgen, als sich um energiesparende Beleuchtungssysteme zu kümmern.

Im Rahmen der Spendenaktion informierte die EWO zudem über das neue, kostenfreie Beratungsangebot der Verbraucherzentrale Bayern zum Thema Energiesparen. Beratungsstützpunkte sind nach wie vor die Rathäuser in Peiting und Penzberg sowie das Landratsamt Weilheim-Schongau.

Von Bernhard Jepsen 

Auch interessant

Meistgelesen

Schauspieler Dieter Fischer: Ein Schirmherr, der anpackt
Schauspieler Dieter Fischer: Ein Schirmherr, der anpackt
Die Influenzawelle ist deutlich stärker als im Vorjahr
Die Influenzawelle ist deutlich stärker als im Vorjahr
Sechste Auflage des Peißenberger Gardetreffens sorgt für jede Menge Spektakel
Sechste Auflage des Peißenberger Gardetreffens sorgt für jede Menge Spektakel
E-Mobilität und Fahrradinfrastruktur beim Berufsschulneubau
E-Mobilität und Fahrradinfrastruktur beim Berufsschulneubau

Kommentare