Marktgemeinde ehrt in Feierstunde Murnauer Sportler des Jahres 2019

+
Eng wurde es auf der Bühne des Schloßmuseums, als sich die Sportler des Jahres 2019 der Marktgemeinde zum Gruppenfoto versammelten.

Murnau – Im Sport spielt es keine Rolle, welche Hautfarbe oder Religion jemand hat. Was zählt sind die Leistung und der Ehrgeiz, das zu erreichen, wofür man trainiert, sagte Bürgermeister Rolf Beuting bei der Sportlerehrung.

Während einer Feierstunde im Saal des Schloßmuseums fuhr Beuting mit seinem Grußwort fort: „Für den anderen einstehen, füreinander da sein – die Werte, die im Sport vermittelt werden, sind wertvoll in allen Bereichen der Gesellschaft.“

Die Sportler des Jahres werden vom Murnauer Sportbeirat ausgewählt und von der Marktgemeinde gekürt. Der Vorsitzende des Sportbeirates, Sepp Bierling, erinnert daran, dass in 19 Murnauer Sportvereinen fast 9 000 Männer und Frauen, Buben und Mädchen aktiv sind. Gemeinsam mit dem Sportreferenten Phillip Zoepf übergaben Bierling und Beuting die Urkunden und Statuetten.

Die Geehrten

Sportlerin des Jahres: Andrea Tafertshofer (Schützenverein St. Hubertus Hechendorf) erreichte mit dem Zimmerstutzen den dritten Platz in ihrer Altersklasse bei der Deutschen Meisterschaft.

Sportler des Jahres: Nikolaus Heinloth (LG Staffelsee Murnau) gewann den Kuhsee-Triathlon in Augsburg.

Mannschaft des Jahr es: Die Damenfußball-Mannschaft des TSV Murnau stieg in die Bezirksliga auf.

Seniorensportler des Jahres: Helmut Risser (LG Staffelsee Murnau) belegte den ersten Platz beim Werdenfelser AOK-Lauf und den zweiten Platz beim Hapfelmeier-Lauf.

Jugendmannschaft des Jahres: Den C-Jugend-Handballmädchen des TSV Murnau gelang der Aufstieg in die Landesliga.

Jugendmannschaft des Jahres: Die U15-Fußballmannschaft des TSV Murnau wurde Meister in der Bezirksoberliga und stieg damit in die Bayernliga auf.

Sonderehrung für Funktionäre: Der Sportwart des Skiclub Murnau, Klaus Albrecht, kümmert sich seit 34 Jahren um die Organisation des Heimgartenlaufes und seit 18 Jahren um den Murnauer Crosslauf.

Bierling bedankte sich bei der Marktgemeinde für die finanzielle Unterstützung der Vereine sowie für die preisgünstige Überlassung der Sportstätten.

Von Günter Bitala

Auch interessant

Meistgelesen

Peißenberg beteiligt sich erstmalig am Stadtradeln
Peißenberg beteiligt sich erstmalig am Stadtradeln
Wessobrunner demonstrieren gegen Schließung der VR-Bank-Filiale
Wessobrunner demonstrieren gegen Schließung der VR-Bank-Filiale
Sängerin Anamica Lindig initiiert Diskussionsrunde zu Existenznöten in der Kulturbranche
Sängerin Anamica Lindig initiiert Diskussionsrunde zu Existenznöten in der Kulturbranche
Vom Missionar zum Kirchenkritiker
Vom Missionar zum Kirchenkritiker

Kommentare