Feierei mit Folgen

Stadlfest in Unterhausen: Körperverletzung und Sachbeschädigung

+

Unterhausen – Gleich von zwei Männern ins Gesicht geschlagen wurde ein 39-jähriger Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes beim Stadlfest in Unterhausen.

Zu einer Auseinandersetzung kam es am Sonntag, um 3.55 Uhr zwischen dem 39-Jährigen und einem 18-Jährigen aus Wielenbach. Der 18-Jährige schlug den Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes im Verlauf des Streits ins Gesicht, woraufhin sich der 39-Jährige zur Wehr setzte und seinerseits den Wielenbacher schlug. Bei der Aufnahme durch die Polizeiinspektion Weilheim wurde bekannt, dass zuvor auch ein 44-jähriger Weilheimer den 39-Jährigen ins Gesicht geschlagen hatte.

Die Beteiligten erlitten jeweils leichte Verletzungen, Strafverfahren wegen Körperverletzung wurden eingeleitet.

Am Sonntag um 7.15 Uhr wurde außerdem eine Sachbeschädigung durch eine Streifenbesatzung der Polizei Weilheim festgestellt, die offensichtlich im Zusammenhang mit dem Stadlfest in Unterhausen stand. In circa 100 Meter Entfernung zum Fest wurden mehrere Kürbisse beschädigt beziehungsweise umhergeworfen, die von einem Erzeuger aus Inchenhofen (Landkreis Aichach-Friedberg) freiliegend zum Verkauf angeboten wurden.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ungefähr 40 Euro. Wer sachdienliche Täterhinweise geben kann, wird gebeten, sich an die Polizeiinspektion in Weilheim unter Tel. 0881/6400 zu wenden.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Kreisbote verlost 5x2 Essensgutscheine fürs Schongauer Street Food Festival
Kreisbote verlost 5x2 Essensgutscheine fürs Schongauer Street Food Festival
Entlastungsstraße Weilheim: Großer Redebedarf bei fünftem Themenabend
Entlastungsstraße Weilheim: Großer Redebedarf bei fünftem Themenabend
Zwei Standorte bietet Oberhausen der Telekom zum Mobilfunkausbau
Zwei Standorte bietet Oberhausen der Telekom zum Mobilfunkausbau
Gelungener Auftakt der Horváth-Tage
Gelungener Auftakt der Horváth-Tage

Kommentare