Kommunalwahl rückt näher

Stadt Weilheim informiert zu Stimmzettel und Briefwahl

+
Die Stadt Weilheim informiert über alles, was es zur Briefwahl zu wissen gibt.

Weilheim – Die nächste Kommunalwahl steht bevor. Wer am 15. März nicht persönlich vor Ort sein kann hat die Möglichkeit der Briefwahl. Dabei gilt es einiges zu beachten.

Die Briefwahl kann nach Erhalt der Wahlbenachrichtigungen beantragt werden, wie Stadtwahlleiter Andreas Wunder mitteilt. „Falls eine Stichwahl zwei Wochen später stattfindet und der Wähler auch hier eine Briefwahl vornehmen will, sollte dies bereits im eigentlichen Antrag auf Briefwahl angekreuzt werden“, so Wunder weiter. Wird dies versäumt, werden die Briefwahlunterlagen für eine Stichwahl nicht automatisch zugesandt. Der Betroffene muss dann nochmals eigens einen Briefwahlantrag stellen. 

Für die Bearbeitung eines Antrages, unabhängig ob schriftlich oder elektronisch, und die anschließende Übersendung, ist mit einer Dauer von circa sieben bis acht Werktagen zu rechnen. „Wir bitten aufgrund des erfahrungsgemäß sehr hohen Andranges im Einwohnermeldeamt, die Unterlagen für die Briefwahl nur dann persönlich vor Ort abzuholen, wenn eine Zusendung zum Beispiel aus zeitlichen Gründen nicht möglich ist oder explizit nicht gewünscht wird.“

Zudem erklärt Wunder: „Auf dem Stimmzettel für die Bürgermeisterwahl fehlt die laufende Nummer 8. Dies ist kein Fehler, sondern musste rechtlich so umgesetzt werden, da die Partei mit der Ordnungszahl 8 nur im Stadtrat antritt und keinen Bürgermeisterkandidaten stellt.“

Von Kreisbote

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim auch auf FACEBOOK.

Auch interessant

Meistgelesen

Brand in Imkerei in Oderding: Hoher Schaden
Brand in Imkerei in Oderding: Hoher Schaden
Ingrid Arnthof und Christa-Maria Edtmaier mit Ehrenzeichen gewürdigt
Ingrid Arnthof und Christa-Maria Edtmaier mit Ehrenzeichen gewürdigt
Open-Air Klassik-Konzert des Kammerorchesters auf Weilheimer Kirchplatz
Open-Air Klassik-Konzert des Kammerorchesters auf Weilheimer Kirchplatz
Bei Ohrwerk sind die ViO Hörsysteme jetzt auch mit Akkutechnologie erhältlich
Bei Ohrwerk sind die ViO Hörsysteme jetzt auch mit Akkutechnologie erhältlich

Kommentare