Maßnahmen sollten geprüft werden

Stadt Weilheim informiert über Hochwasserschutz

Sandsäcke vor Haustüre
+
Die Stadt Weilheim bittet darum, die Funktionsfähigkeit der Maßnahmen zu überprüfen.

Weilheim – Als Reaktion auf die in den letzten Wochen zunehmenden Gewitter und Regenfälle in der Region bittet die Stadt Weilheim alle Grundstücks- und Hauseigentümer, Eigentümergemeinschaften sowie Bürger*innen die Regenabläufe ihrer Immobilien auf deren Funktionsfähigkeit zu überprüfen.

Damit auch bei heftigem Regen Überflutungen so gut wie möglich vermieden werden können, bittet die Stadt Weilheim Immobilieneigentümer Folgendes zu tun:

• Regelmäßige Kontrolle der Dachabläufe

• Sickerschächte und Einlaufrinnen von Laub und anderen Dingen, die zu Verstopfungen führen, freihalten

• Kontrolle eines möglichen Rückstaus aus der Kanalisation. Es sollte auch darüber nachgedacht werden, eventuell eine Klappe einbauen zulassen

• Zum Rückhalt Regentonnen oder andere Zisternensysteme verwenden

• Flächen entsiegeln, soweit es für deren Nutzung möglich ist

• Dachflächen begrünen, wenn dies möglich ist

Derzeit läuft in Weilheim das Pilotprojekt „KARE“. Dieses hat die Anpassung an den Klimawandel zum Ziel. Bei Starkregenereignissen wird daher untersucht, wie man sich besser auf derartige Wetterphänomene einstellen und Vorsorgemaßnahmen ergreifen kann. Über die Ergebnisse des Projekts wird die Stadt alle Bürger informieren, sobald diese vorliegen. „Um jedoch eine größtmögliche Sicherheit für das Gemeindegebiet zu erreichen, sind wir alle gefragt und sollten unseren Anteil dazu beitragen“, schreibt Erster Bürgermeister Markus Loth in einer Pressemitteilung.

Für Rückfragen zu diesem Thema stehen die Sachbearbeiter des Stadtbauamtes zur Verfügung. Zudem gibt es verschiedene Broschüren von Bund und Ländern zu diesem Thema. Die Stadt stellt auf ihrer Webseite die jeweiligen Links zur Verfügung.

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim-Schongau auch auf Facebook.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Motorrad übersehen: Fahrer lebensgefährlich verletzt
Weilheim
Motorrad übersehen: Fahrer lebensgefährlich verletzt
Motorrad übersehen: Fahrer lebensgefährlich verletzt
CariCorner Secondhand-Laden feiert 15-Jährigens
Weilheim
CariCorner Secondhand-Laden feiert 15-Jährigens
CariCorner Secondhand-Laden feiert 15-Jährigens
TSV Weilheim bietet Onlinekurse und Livestreams für ein Training zuhause an
Weilheim
TSV Weilheim bietet Onlinekurse und Livestreams für ein Training zuhause an
TSV Weilheim bietet Onlinekurse und Livestreams für ein Training zuhause an
Oberhausen: Ein Dorfplatz vor dem Rathaus
Weilheim
Oberhausen: Ein Dorfplatz vor dem Rathaus
Oberhausen: Ein Dorfplatz vor dem Rathaus

Kommentare