Stadtbücherei Weilheim freut sich über höchstes Entleih-Ergebnis seit zehn Jahren

+
Die Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei Weilheim freuen sich über das stärkste Ausleih-Ergebnis der letzten zehn Jahre: 183 000 Medien wurden entliehen.

Weilheim – Da soll mal einer sagen, die Menschen würden nicht mehr lesen. Die Stadtbücherei Weilheim beweist das Gegenteil. 2019 sind die Nutzungszahlen sogar gestiegen. Das ist sicherlich dem breiten Angebot aber auch vielen Aktionen geschuldet.

Entgegen dem allgemeinen Trend stiegen die Nutzungszahlen im vergangenen Jahr in nahezu allen Bereichen. Mit mehr als 183 000 Gesamt-Entleihungen erzielte die Stadtbücherei das stärkste Ausleihe-Ergebnis der letzten zehn Jahre; das sind gut 12 000 Medien mehr als im Vorjahr.

Kinder- und Jugendbücher werden seit Jahren beständig gut ausgeliehen werden. Dennoch gab es hier einen Zuwachs von 7,2 Prozent. Besonders hoch fiel der Anstieg mit 15 Prozent auch bei den digitalen Medien aus. Das wird nur noch von den klassischen Gesellschaftsspielen getoppt. Hier gab‘s ein Plus von mehr als 20 Prozent.

In Sachen Bücher liegen die „Ausleih-Hits“ der Stadtbücherei zeitlich hinter den Bestsellerlisten des Handels zurück. Hier werden auch Titel gut nachgefragt, die nicht mehr ganz brandneu sind. Der erste Listenplatz ging an den letzten „Kluftinger“-Roman des Autorenduos Klüpfel und Kobr. Ständig ausgeliehen und vorbestellt waren auch alle Bände der beliebten Reihe „Die sieben Schwestern“ von Lucinda Riley sowie Michelle Obamas Sachbuch „Becoming“.

Mit knapp 39 000 Medien vor Ort bietet die Stadtbücherei ein breit gefächertes Sortiment an Romanen, Sachliteratur sowie Kinder- und Jugendbüchern. Es gibt Bücher in englischer, französischer und italienischer Sprache, außerdem Filme, Hörbücher, Musik-CDs, Gesellschafts- und Konsolenspiele sowie mehr als 50 verschiedene Zeitschriften und Zeitungen. Um gut 2 000 Exemplare angewachsen ist das Angebot in der Onleihe; rund 17 400 digitale Medien können die Kunden rund um die Uhr ausleihen.

Aber die Stadtbücherei sorgt nicht nur für Lesestoff. Über 100 Veranstaltungstermine und Gruppenführungen mit insgesamt 1 900 Besuchern gab es im vergangenen Jahr: von regelmäßigen Vorlesestunden am Nachmittag bis zum Poetry Slam am Abend war für alle Altersgruppen etwas geboten.

Ein Highlight war dabei der Vorlesetag für „starke Kerle“, mit dem sich die Stadtbücherei am bundesweiten Vorlesetag beteiligte. Jungs sind bekanntlich nicht immer so einfach für das Lesen zu begeistern wie ihre weiblichen Altersgenossinnen. Deshalb richtete sich das Projekt speziell an Buben im Grundschulalter. Natürlich sollten auch gestandene Männer vorlesen: die Weilheimer Polizei, die Feuerwehr, die ABS-Hundestaffel und der zweite Bürgermeister Horst Martin gaben beim Vorlesen alles, um den kleinen Zuhörern zu zeigen, wie spannend Bücher sein können. Im Anschluss gab es vor der Bücherei sogar noch Blaulicht und Sirenengeheul; die Kinder konnten ein echtes Polizeifahrzeug in Augenschein nehmen.

Um die Palette an klassischen Führungen zu erweitern hat die Stadtbücherei Tablets für den Bereich der Leseförderung angeschafft. Eine Mitarbeiterin erarbeitete mehrere Konzepte für den Einsatz der Geräte in verschiedenen Altersstufen. Die Tablets wurden im November erstmals von einer Realschulklasse erprobt. Nach einer Einführung in das Angebot und die Ausleih-Modalitäten der Stadtbücherei konnten die SchülerInnen das erworbene Wissen im Rahmen einer digitalen Rallye durch die Stadtbücherei testen. Im Online-Katalog mussten Fragen recherchiert und QR-Codes gesucht und gescannt werden.

So erarbeiteten sich die Schüler auf spielerische Weise einen Zugang zur Literatursuche in einer Bibliothek und sammelten nebenher Erfahrungen im Umgang mit einem Tablet. Nach der erfolgreichen Proberunde In diesem Jahr soll die Bibliotheks-Rallye mit dem Tablet verstärkt zum Einsatz kommen.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Schlüsselübergabe für Projekt an der Adalbert-Stifter-Straße in Murnau
Schlüsselübergabe für Projekt an der Adalbert-Stifter-Straße in Murnau
Betrunkener Fahrgast wird in Weilheim aus dem Zug geschmissen
Betrunkener Fahrgast wird in Weilheim aus dem Zug geschmissen
Mehrere Kellerabteile in Peißenberg aufgebrochen
Mehrere Kellerabteile in Peißenberg aufgebrochen
Stadt Weilheim informiert zu Stimmzettel und Briefwahl
Stadt Weilheim informiert zu Stimmzettel und Briefwahl

Kommentare