Weilheimer musizieren auf der Grünen Woche

Stadtkapelle in Berlin

+
Die Stadtkapelle Weilheim sorgte in Berlin ordentlich für Stimmung.

Weilheim/Berlin – Gleich zu Beginn des Jahres nahm die Stadtkapelle Weilheim an einer ganz besonderen Veranstaltung teil. Sie war zu Besuch auf der Grünen Woche in Berlin.

Schon am ersten Abend fand der Besuch der Bayerischen Vertretung statt. Eine ausgedehnte Führung durch das imposante Gebäude, in welchem unter anderem auch das Wappen des Landkreises Weilheim-Schongau zu entdecken war, gab Einblicke in das politische Wirken Bayerns und in die Arbeit der Bundesregierung.

Der nächste Tag wurde ganz der Grünen Woche gewidmet. Nachdem fast alle Hallen und sämtliche kulinarische Aussteller besucht waren, ging es ab 15 Uhr auf der Bühne der Bayernhalle, unter der Leitung von Anian Schwab, musikalisch zur Sache. Die Stadtkapelle Weilheim konnte die Gäste in der vollbesetzten Halle mit einem stimmungsvollen Programm begeistern. Nach diesem zweistündigen Auftritt ging es nahtlos weiter im Europa-Center, wo sich auch eine Gruppe von Rosenheimer Trachtlern dem musikalischen Treiben anschloss und zu traditionell bayerischer Blasmusik ihr tänzerisches Können zum Besten gab.

Am dritten Tag des Berlin-Besuches konnten die Weilheimer Musikanten den Reichstag sowie die Arbeit des Parlaments und die der Bundesregierung kennenlernen. Nachmittags wurde die Stadt Berlin unter fachlicher Führung per Bus erkundet. Viele Sehenswürdigkeiten wurden Ziel der mitgenommenen Kameras.

Am letzten Abend überzeugte sich die Weilheimer Stadtkapelle nochmals davon, dass das bayerische Bier sehr gut in der Landeshauptstadt vertreten ist. Dennoch wurde natürlich die Berliner Weiße mit Schuss auch verköstigt und fand großen Anklang.

„Nach diesem rundum gelungenen Ausflug zu einer der schönsten Verbrauchermessen Deutschlands wird sich die Stadtkapelle noch lange und gerne daran erinnern“, wie Schriftführerin Caroline Bauer mitteilte. 

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Der Flughafen Memmingen: Das Tor zum Süden
Der Flughafen Memmingen: Das Tor zum Süden
18-Jähriger Raistinger schwer verletzt
18-Jähriger Raistinger schwer verletzt
Ohne Radom keine Übertragung vom Mond
Ohne Radom keine Übertragung vom Mond
Seltene Gäste im Toilettenhaus
Seltene Gäste im Toilettenhaus

Kommentare