Stadtkapelle Weilheim präsentiert ihrem Publikum schwungvolles musikalisches Geschenk

+
Die Stadtkapelle Weilheim begeisterte die Freunde der Blasmusik wieder mit ihrem traditionellen Weihnachtskonzert in der Stadthalle.

Weilheim – Musik verbindet und tut der Seele richtig gut. In gelöste Stimmung versetzte die Stadtkapelle Weilheim das Publikum in der vollbesetzten Stadthalle mit ihrem stimmungsvollen Weihnachtskonzert. Nicht nur, dass unter den Musizierenden viele junge Gesichter zu sehen waren, auch die Auswahl der aufgeführten Arrangements zeigte, wie vielfältig und zeitlos die Welt der Blasmusik ist.

Moderator Sebastian Hofer, selbst als Trompeter aktiv, führte das Publikum durch ein abwechslungsreiches Programm mit böhmischen Polkaklängen, Filmmelodien zu Hollywood-Klassikern und moderner Popmusik. Während unter Dirigent Anian Schwab die Stadtkapelle mit ihren 50 Mitgliedern in gewohnt souveräner Präzision ein weit gefächertes Repertoire, wie die Tritsch-Tratsch-Polka von Johann Strauß und The Imperial March aus der Star Wars-Filmserie erklingen ließ, zeigten die „JuMus“ Weilheim (Dirigent Anton Reindl) und das erst Anfang des Jahres gegründete „WOW“ -Orchester mit Jugendlichen aus Weilheim, Oberhausen und Wielenbach unter Anian Schwab, dass die Jugendarbeit groß geschrieben wird und auf fruchtbaren Boden fällt.

Stadtkapelle Weilheim Weihnachtskonzert

 © Maria Hofstetter
 © Maria Hofstetter
 © Maria Hofstetter
 © Maria Hofstetter
 © Maria Hofstetter
 © Maria Hofstetter
 © Maria Hofstetter
 © Maria Hofstetter

Wer miterleben konnte, mit welchem Eifer und Ernst die Nachwuchsmusiker bei der Sache waren, dem braucht um die Zukunft der Blasmusik in Weilheim und Umgebung wohl nicht bange zu sein.

Von Maria Hofstetter

Auch interessant

Meistgelesen

Markt Murnau ehrt Jubilare
Markt Murnau ehrt Jubilare
Hubert Lauter bleibt Vorsitzender des AWO-Betreuungsvereins
Hubert Lauter bleibt Vorsitzender des AWO-Betreuungsvereins
Andrea Mitschke betreibt mit ihren zwei Samtpfoten in ihrer Freizeit Cat-Agility
Andrea Mitschke betreibt mit ihren zwei Samtpfoten in ihrer Freizeit Cat-Agility
Vasja Legiša gibt nach zehn Jahren musikalische Leitung des Kammerorchesters ab
Vasja Legiša gibt nach zehn Jahren musikalische Leitung des Kammerorchesters ab

Kommentare