Ausstellung "World Wide Water.Closets" im Weilheimer Stadtmuseum

+
In passender Haltung präsentierten v. li. Dr. Tobias Güthner, Ernst Weeber und Erik Liebermann die neue Ausstellung „WWW.C - World Wide Water.Closets“ im Stadtmuseum.

Weilheim – Wem ist das nicht schon passiert: Man ist auf Achse – in der Heimat oder im Urlaub – plötzlich melden sich Blase oder Darm zu Wort! Und schon startet die Suche nach dem „stillen Örtchen“.

Fotograf Ernst Weeber, eigentlich auf Landschaften und Makros spezialisiert, hat sich auch auf diese Suche begeben – weltweit mit seiner Kamera im Anschlag. Entstanden ist daraus eine riesige Sammlung von Fotos, die er derzeit unter dem Titel „WWW.C - World Wide Water.Closets“ im Stadtmuseum ausstellt.

Dazu gesellt hat sich in der Ausstellung der bekannte Karikaturist Erik Liebermann, der das Thema schon lange auf dem Schirm und bereits zwei Taschenbücher damit gefüllt hat. „Das ist eben, durch die gewisse Peinlichkeit, die ihm anhaftet, ein dankbares Thema für die Zeitungen gewesen“, so Liebermann. Und durch die vielen Begriffe, die es dafür gibt, kommen auch immer wieder neue Assoziationen. Mit Weeber zusammen hat Liebermann bereits mehrere Ausstellungen bestritten, auch mit seinen eigenen Fotos.

Die Präsentation dieser Werke ist ungewöhnlich: Weebers Fotos sind zu großformatigen Collagen angeordnet oder als Displays aufgestellt. Erik Liebermanns Cartoons fallen gänzlich aus dem (üblichen) Rahmen: Sie sind in Klobrillen gerahmt, was einen zusätzlichen Hingucker bildet.

Museumsleiter Dr. Tobias Güthner freut sich über diese ungewöhnliche Ausstellung, zumal das Museum ja mit dem Thema öffentliche Toiletten eine langjährige Geschichte verbindet. „Nach dem Zweiten Weltkrieg, als das Museum im ehemaligen Rathaus eröffnet wurde, waren ja öffentliche Toiletten im östlichen Erdgeschoss mit eingerichtet worden“, erzählt er. Im Zuge des geplanten Umbaus werden sie verlegt, worüber man seitens des Museums froh ist, waren sie doch oft Quell von Ärgernissen und unangenehmen Überraschungen.

Bei der Klonissage zur Ausstellung „WWW.C - World Wide Water.Closets“ von Ernst Weeber und Erik Liebermann am Samstag, 26. Oktober, um 11 Uhr, im Stadtmuseum dreht sich natürlich alles um die öffentliche Notdurft: Eine Lesung von Christine Fremmer und das Theaterstück „Kasperl und das Klokodil“ von Hannes Kohlmaier beleuchten dieses facettenreiche Thema nochmals von einer ganz anderen Seite.

Von Bianca R. Heigl

Auch interessant

Meistgelesen

Faschingsgesellschaft Frohsinn 2000 entert Peißenberger Rathaus
Faschingsgesellschaft Frohsinn 2000 entert Peißenberger Rathaus
Entlastungsstraße Weilheim: Großer Redebedarf bei fünftem Themenabend
Entlastungsstraße Weilheim: Großer Redebedarf bei fünftem Themenabend
Solarpotenzialkataster für Weilheim-Schongau geht ab 2. Dezember online
Solarpotenzialkataster für Weilheim-Schongau geht ab 2. Dezember online
Gewinnen Sie einen Erlebnisaufenthalt im Europa-Park für die ganze Familie
Gewinnen Sie einen Erlebnisaufenthalt im Europa-Park für die ganze Familie

Kommentare