Erneut moderat gestiegen

Stadtrat beschließt einstimmig Gebührenerhöhung für städtische Kitas

+
Ab September müssen Eltern für die Betreuung ihrer Kinder in städtischen Kitas etwas mehr investieren.

Weilheim – Für die Betreuung ihrer Kinder in den Kindertagesstätten (Kitas) der Stadt Weilheim müssen Eltern ab September tiefer in die Tasche greifen.

Wie üblich entschied sich der Stadtrat auch in diesem Jahr dazu, die Gebühren für seine Einrichtungen moderat anzuheben. Die Steigerung mache durchschnittlich circa zwei Prozent aus, wie Stefan Popp von der Hauptverwaltung in der Sitzung erklärte.

Demnach werden die Gebühren für das Betreuungsjahr 2020/2021 in den Kindergartengruppen um 2,00 Euro pro Buchungszeit und in den Krippengruppen um 4,00 Euro pro Buchungszeit angehoben. Eltern zahlen so beispielsweise für ihren Sprössling, der den Kindergarten acht bis neun Stunden besucht, statt 146,00 Euro zukünftig 148,00 Euro.

Die Änderungen wurden auch bei der alljährlichen Besprechung mit den Vertretern aller Kinderbetreuungseinrichtungen im Gebiet der Stadt Weilheim behandelt. Dabei zeigten sich alle Träger mit der moderaten Erhöhung einverstanden.

Und auch die Elternbeiräte der drei Einrichtungen der Stadt sowie die Referentin für Kindertagesstätten, Angelika Flock (CSU), stimmten ihr zu beziehungsweise wurden informiert. Wie Verwaltungsmitarbeiter Popp weiter erklärte, würden sich zudem die freien Träger von Einrichtungen in Weilheim an den Gebühren der Stadt orientieren.

Von Sofia Wiethaler

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim auch auf FACEBOOK.

Auch interessant

Meistgelesen

Sängerin Anamica Lindig initiiert Diskussionsrunde zu Existenznöten in der Kulturbranche
Sängerin Anamica Lindig initiiert Diskussionsrunde zu Existenznöten in der Kulturbranche
Sanierung Ortsdurchfahrt Tutzing
Sanierung Ortsdurchfahrt Tutzing
Vom Missionar zum Kirchenkritiker
Vom Missionar zum Kirchenkritiker
DLRG warnt vor Gefahren beim Baden
DLRG warnt vor Gefahren beim Baden

Kommentare