Beim Stammtisch der CSU Peißenberg

Viel zu besprechen

+
V. li. Werner Haseidl, Marktgemeinderat; Frank Zellner, CSU Ortsvorsitzender; Heinz-Günther Hetterich; Leonhard Schleich; Sandra Rössle, zweite Bürgermeisterin; Angie Eichberger und Josef Schmid, Vorstandsmitglieder CSU sowie Theresa Pfeifer, Junge Union.

Peißenberg – Vor Kurzem fand der gemeinsame Stammtisch der CSU und der Jungen Union Peißenberg im Gasthof zur Post statt.

Es waren zwei Referenten zum Thema „Wasser- und Bodenverbände“ eingeladen: Zuerst berichtete Heinz-Günther Hetterich, Kreisrechnungsprüfer und staatlich bestellter Verbandsprüfer für Wasser- und Bodenverbände, über den historischen Hintergrund, die vielfältigen ehrenamtlichen Aufgaben und die aktuelle Rechtslage der Verbände. Im Anschluss erfuhren die fast 30 Stammtischbesucher Wissenswertes über den Verband „Peißenberg-Aich“: Der Vorsitzende Leonhard Schleich ging auf aktuelle Projekte im Verbandsgebiet, das sich von Peißenberg Nord bis Oderding erstreckt, und Schwierigkeiten bei der Umsetzung dieser ein. Die Zuhörer erfuhren, dass sich der Verband unter anderem um den Wegebau, die Landschaftspflege und um das Räumen von Gräben kümmert. Wie ein roter Faden zog sich die Frage nach der Zukunftsfähigkeit der Wasser- und Bodenverbände durch den Abend. Beide Referenten waren sich einig, dass es sich dabei, aufgrund der Rechtslage, um Auslaufmodelle handle. Abschließend konnten Fragen gestellt werden.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Schlüsselübergabe für Projekt an der Adalbert-Stifter-Straße in Murnau
Schlüsselübergabe für Projekt an der Adalbert-Stifter-Straße in Murnau
Mehrere Kellerabteile in Peißenberg aufgebrochen
Mehrere Kellerabteile in Peißenberg aufgebrochen
Schwarz-Weiß-Ball: Ein Fest für alle Tanzbegeisterten
Schwarz-Weiß-Ball: Ein Fest für alle Tanzbegeisterten
Schellenrührer ziehen am Faschingssonntag durch die Murnauer Fußgängerzone
Schellenrührer ziehen am Faschingssonntag durch die Murnauer Fußgängerzone

Kommentare