Start in den Beachsommer

Auf spannende Beachvolleyball-Begegnungen hoffen die Verantwortlichen des FC Penzing, wenn am kommenden Wochenende die Saison beginnt. Foto: Privat

Der Beachsommer im Landkreis Landsberg beginnt am kommenden Wochenende. Dafür laufen in Penzing die Vorbereitungen auf Hochtouren, schließlich sollen die Teilnehmer einen guten Start in die Saison haben. Am Samstag wird ein Mixed-Turnier und am Sonntag ein Damen- und Herren-Turnier ausgetragen. Und das ist nur der Anfang – in Zusammenarbeit mit der European Beachvolleyball Foundation (ebf) wird der FC Penzing im Laufe des Sommers noch einige Turniere veranstalten.

„Nach den vielen tollen Turniertagen im letzten Sommer wird auch dieses Jahr die Tradition weitergeführt und einige Turniere auf den beiden Beachplätzen auf dem Sportgelände des FC Penzing ausgetragen“, verspricht Christine Schöpf. Eine kleine Änderung gibt es allerdings, da die bisherigen Bezirks- (C und D) sowie die Mixed-Turniere seit diesem Jahr durch die European Beachvolleyball Foundation (ebf) organisiert werden. Dies bringe für die Teilnehmer und Ausrichter allerdings keine größeren Änderungen mit sich, so Schöpf. Der Startschuss fällt am kommenden Samstag, wenn bis zu 16 Mixed-Teams – jeweils eine Frau und ein Mann – gegeneinander um die Plätze auf dem „Stockerl“ kämpfen. Einen Tag später kommen dann jeweils acht Herren- und Damenteams nach Penzing, um die ersten Punkte der Saison für die Rangliste zu sammeln. Für die Teams wird sich als am Wochenende zu Saionsbeginn zeigen, wo sie spielerisch stehen. FCP-Sprecherin Schöpf: „Da es sich bei den ebf- um Hobby-Turniere handelt, wird bei den meisten Teams hauptsächlich der Spaß am Volleyballspielen im Sand im Vordergrund stehen.“ Am Sonntag sind auch drei Damenmannschaften mit Penzinger Beteiligung gemeldet, für die dieses „Heimspiel“ natürlich besonders spannend werden wird. Gespielt wird im „Double-Elimination-Modus“. Das bedeutet, dass ein Team beim ersten verlorenen Spiel in die sogenannte „Loserrunde“ rutscht – dann darf man sich aber keinen Ausrutscher mehr leisten. Somit wird jedes Spiel wichtig sein, um sich die Chance auf eine gute Platzierung zu wahren. Zusätzlich zu den ebf-Turnieren wird im Laufe des Sommers noch der traditionelle Strandmeister-Titel des Kreisjugendrings Landsbergs in Penzing ausgespielt und eine Dorfmeisterschaft ausgetragen. „Wie immer können sich die Teilnehmer am Wochenende auf den beiden schönen Plätzen auf einen angenehmen Tag mit viel Spaß, sportlichem Ehrgeiz, guter Sommerlaune und Beachfeeling freuen. Für das leibliche Wohl wird gesorgt sein“, wirbt Schöpf.

Meistgelesen

Kleiner Käfer, großer Schaden
Kleiner Käfer, großer Schaden
Fällaktion in Murnau
Fällaktion in Murnau
Existenz von Imkerei bedroht
Existenz von Imkerei bedroht
Verbundlösungen gehört die Zukunft
Verbundlösungen gehört die Zukunft

Kommentare