Die Start-Uhr tickt bereits – Meldungen zum fünfter Hapfelmeier-Laufcup am 26. September laufen

Organisatoren und Sponsorenvertreter freuen sich auf die Veranstaltung (v. li.): Manuela Marte-Strauß, Tamara Ott, Sabine Taffertshofer, Ingo Remesch. Hinten Michael Strauß, Brigitte Schindler, Johannes Dornhofer, Robert Schärfl, Stefan Frenzl, Sepp Wiedemann. Foto: Müller

Von

GEORG MÜLLER; Weilheim – „Fünf Jahre Lauf-Cup in Weilheim und wir werden immer besser im Detail“, stellte SEC-Sportevent Chef Dornhofer beim Pressegespräch im Rathaus fest. Zu den angekündigten Verbesserungen und Veränderungen gehören unter anderem getrennte Zieleinläufe für Nordic Walker und Läufer (das verringert das Unfallrisiko), zwei feste Bewirtungsstände auf dem Kirchplatz, ein zusätzlicher Schülerlauf über 888 Meter sowie eine insgesamt straffere Organisation. Das „Bonbon“ dabei ist, dass für die Kinder und Schülerläufe die Anmeldegebühr entfällt. Auch wenn die Steigerung der Teilnehmerzahlen (im Vorjahr rund 700) nicht das erklärte Ziel der Organisatoren ist, sind die Veranstalter durch den steten Zuwachs von Jahr zu Jahr vorgewarnt. „Wir haben uns darauf eingestellt“, so Dornhofer. Lob gab es bei der Vorbesprechung vom zweiten Bürgermeister Ingo Remesch, von Standortförderer Stefan Frenzl und PSV-Abteilungsleiter Robert Schärfl. Für die Stadt ist der Lauf-Cup ein fester Termin im Kalender, der in der Wiederholung immer noch gewinnt. Er ist auch in diesem an Veranstaltungen reichen Jahr ein toller Event für die ganze Familie, der sich großer Beliebtheit erfreut. „Wir danken schon im Vorfeld allen, die die Durchführung ermöglichen, den Organisatoren, Sponsoren, Begleitern und ehrenamtlichen Helfern“, sagte Remesch. Eine zunehmende Professionalisierung erkennt auch Frenzl. Das zeige sich schon beim erweiterten Flyer: Der Slogan „Weilheim zieht an“ sei ganz selbstverständlich eingearbeitet und alle Strecken führten in der Innenstadt über sanierte Bereiche. Auch die Gewinnung beziehungsweise Erhaltung der Sponsoren sei eine großartige Leistung, lobte er. Für den unter anderem für die Strecke verantwortlichen Schärfl fällt die Motivierung seiner ehrenamtlichen Helfer nicht schwer. „Es ist ein Lauf für Läufer. Dieses Virus ist auch für unsere Läufer ansteckend“, schilderte Schärfl zufrieden. Aktuelle Infos und die Gelegenheit zur Anmeldung unter www.sec-sportevents.com (bis 21. September), vom 21. bis 23. September in allen Hapfelmeier- Filialen. Dort liegen auch die Flyer aus. Die Nachmeldung ist ab 24. September bis zu einer Stunde vor dem Start im Veranstaltungszelt auf dem Kirchplatz möglich.

Meistgelesen

Fällaktion in Murnau
Fällaktion in Murnau
Verbundlösungen gehört die Zukunft
Verbundlösungen gehört die Zukunft
Alles auf einen Blick
Alles auf einen Blick
Ein denkwürdiges Jubiläum
Ein denkwürdiges Jubiläum

Kommentare