„Freunde der Natur“ wehren sich gegen geplanten Standort

"Stoa 169": Anwalt prüft rechtliche Schritte

+

Polling – Die „Freunde der Natur“, die sich vehement gegen den geplanten Standort für das Kunstprojekt „Stoa 169“ wehren, lassen über eine Münchener Anwaltskanzlei rechtliche Schritte prüfen.

Aus diesem Grund wurde die beabsichtigte Einreichung einer Unterschriftenliste im Rathaus kurzfristig abgesagt. Der Rechtsanwalt hatte den „Freunden der Natur“ aus strategischen Gründen geraten, mit der Übergabe ein paar Tage zu warten. Mit der Unterschriftenliste, in die sich 286 Pollinger eintragen haben, soll eine außerordentliche Bürgerversammlung beantragt werden. Die „Freunde der Natur“ sprechen sich nicht per se gegen die von Künstler Bernd Zimmer konzipierte Säulenhalle aus, lehnen aber den vorgesehenen Standort an einem stillgelegten Ammerarm im Westen von Polling aus Naturschutzgründen strikt ab.

  • 0 Kommentare
  • E-Mail
  • Merkliste
    schließen
  • Weitere
    schließen 503 Service Unavailable

    Hoppla!

    Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.

Auch interessant

Meistgelesen

250 fesche Madln haben sich bereits beworben. Ist deine Favoritin schon dabei?
250 fesche Madln haben sich bereits beworben. Ist deine Favoritin schon dabei?
Traditionsreiche Trachtenmode am Puls der Zeit von Daller Tracht
Traditionsreiche Trachtenmode am Puls der Zeit von Daller Tracht
Tauting leuchtet 
Tauting leuchtet 
Das künftige Viersternehotel „Pöltner Hof“ sucht qualifizierte Verstärkung fürs Team
Das künftige Viersternehotel „Pöltner Hof“ sucht qualifizierte Verstärkung fürs Team
503 Service Unavailable

Hoppla!

Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.