Streckenrekord fällt – Stephan Soßna gewinnt Stadtmeisterschaft in Fabelzeit

Nur am Start war das Feld der Langstreckenschwimmer noch eng zusammen. Das Rennen machte am Ende Stephan Soßner mit einer Bestzeit von 13.34 Minuten. Foto: Halmel

Von

ROLAND HALMEL; Weilheim – Die Luft- als auch die Wassertemperatur des Dietlhofer Sees waren mit 21 Grad nahezu ideal. Die Siegerzeit bei den Weilheimer Stadtmeisterschaften im Langstreckenschwimmen war dagegen mit den bisherigen nicht zu vergleichen. Stephen Soßna (Feldafing) absolvierte die 1000 Meter lange Strecke quer durch den See in sagenhaften 13.45 Minuten. „So schnell war noch nie einer“, meinte Reiner Socher, Chef der veranstaltenden Wasserwacht, zu der Fabelzeit. In einem überaus schnellen Rennen lag der Zweitplatzierte Harald Schuhmann (Post SV Weilheim) zwar über eineinhalb Minuten hinter dem Sieger. Mit 15:16 Minuten unterbot er aber auch wie der Dritte Dirk Soßna (Feldafing), der 15:32 brauchte, die alte Bestmarke von 16 Minuten. Darunter lag auch die schnellste Frau. Sarah Kruse stieg in starken 15:46 Minuten aus dem Wasser. Die neue Rekordzeit zeichnete sich schon bei der Wendemarke ab. Der spätere Sieger hatte sich zu dieser Zeit schon deutlich von Feld der 14 Herren und fünf Damen abgesetzt. Beim Nachwuchs gab es davor ebenfalls flotte Schwimmzeiten. Thomas Plötz (Post SV Weilheim) gewann den Bewerb der Jugend männlich über 400 Meter in 6:50 Minuten. Bei der Jugend weiblich hatte Ramona Breunig (Tri Team Schongau) in überragenden 6:10 Minuten die Nase vorne. Bei den Kindern siegte Jonas Rangnick und Sandra Plötz (beide Post SV Weilheim). Domenik Franke und Katharina Breunig lagen bei den Bambinis vorne. Einen Tag später stand beim Seefest der Wasserwacht das traditionelle Fischerstechen auf dem Programm. Bei den Erwachsenen waren dabei acht, bei den Jugendlichen auch acht und bei den Kindern vier Teilnehmer am Start. Nach vier Runden stand der Stadtmeister schließlich fest. Anton Kröner setzte sich vor rund 100 Zuschauern gegen Bernhard Mair durch. Bei den Jugendlichen gewann Lorenz Leiß und bei den Kindern Jacqueline Franke.

Auch interessant

Meistgelesen

"Der Tiger" ist wieder zu Hause
"Der Tiger" ist wieder zu Hause
Notlandung im Getreidefeld
Notlandung im Getreidefeld
Betrunkener 62-Jähriger kollidiert mit Gegenverkehr
Betrunkener 62-Jähriger kollidiert mit Gegenverkehr
"Summer Splash" mit Radio Fantasy im Allgäu Skyline Park
"Summer Splash" mit Radio Fantasy im Allgäu Skyline Park

Kommentare