1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Weilheim

Tag der offenen Tür der Berufsschule Weilheim und Ausbildungsmesse

Erstellt:

Von: Sofia-Leonie Wiethaler

Kommentare

Tag der offenen Tür und Ausbildungsmesse Berufsschule Weilheim
Freuen sich auf den 25. Juni (v. li.): Christopher Robold, Außenkoordinator Berufsschule, Knut Seelos; Kathrin Grabmaier, Pressesprecherin Agentur für Arbeit; Christiane Wurm; Carolin Kriegisch, Geschäftsführung AK SchuleWirtschaft; Klaus Mergel, stellvertretender Pressesprecher Landratsamt; Roland Streim, Geschäftsführer Kreishandwerkerschaft und Philipp Rehm. © Wiethaler

Weilheim – Gleich zwei große Veranstaltungen gibt es am Samstag, 25. Juni, in der neuen Berufsschule Weilheim.

Dann wird nämlich nicht nur zum Tag der offenen Tür in die Bildungseinrichtung eingeladen, sondern auch zur Ausbildungsmesse Weilheim-Schongau. Es sei ein „Geschenk“, dass die Messe in der neuen Berufsschule durchgeführt werden kann, sagte Christiane Wurm. Sie bildet zusammen mit Bianca Orlowski das Organisationsteam für die Ausbildungsmesse im Landratsamt.

Aber nicht nur Veranstaltungsort und Name (früher Jobmesse Weilheim-Schongau) sind heuer anders. Auch wird die Messe dieses Jahr erstmalig an einem Samstag durchgeführt. Da nicht abgeschätzt werden kann, wie viele Besucher zu den beiden Veranstaltungen kommen werden, gibt es mehrere Parkmöglichkeiten: Direkt an der Berufsschule, am Parkplatz Christoph-Selhamer-Straße (alter Berufsschulparkplatz) und am Parkplatz Leprosenweg bei der Firma Zarges. An den Parkplätzen Christoph-Selhamer-Straße und Leprosenweg steht ein Shuttle-Bus zur Verfügung. Was aber unverändert bleibt ist das vielfältige Angebot der Messe: Über 90 Aussteller präsentieren über 130 verschiedene Ausbildungsangebote, dazu Praktika und Studienangebote. Die Kooperationspartner sind mit ihren Ständen im Eingangsbereich zu finden. Des Weiteren stellen sich auch die Berufs- und Fachschulen sowie andere weiterführende Schulen vor. Die Branche Handwerk wird im Erdgeschoss außerdem als Sonderausstellung vorgestellt. Eine kleine Präsentation über die Planungs- und Bauphase der Berufsschule wird zudem Philipp Rehm, Liegenschaftsverwaltung Landratsamt, zeigen. Das Verzeichnis über die Ausbildungsangebote der ausstellenden Unternehmen, Behörden, Schulen und Institutionen ist am Messetag vor Ort erhältlich.

Die ganze Schulgemeinschaft freue sich und fiebere auf den 25. Juni hin, sagte Schulleiter Knut Seelos. Und das nicht ohne Grund: es ist einiges geplant. Das ganze Schulhaus öffnet sich und bietet Einblicke von den Werkstätten bis zur Haustechnik im Keller. Es wird außerdem ein Rahmenprogramm quer durch alle Fachrichtungen zum „Mitmachen und Anfassen“ gestaltet. Unter anderem wird abteilungsübergreifend ein „Kräuterbeet to go“ gebaut. Es finden außerdem Vorführungen der Automatisierungstechnik statt und es gibt Einblicke in den Arbeitsbereich der Kfz-Mechatroniker – vom Reifenwechsel bis zur Diagnose an Hochvoltfahrzeugen.

Der Tag der offenen Tür der neuen Berufsschule und die Ausbildungsmesse Weilheim-Schongau finden von 9 bis 16 Uhr statt. Mehr Infos.

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim-Schongau auch auf Facebook.

Auch interessant

Kommentare